Diese Labels bieten Reperaturservices an!

Von Outdoor-Marken bis zu Luxuslabels: Diese Unternehmen stehen ihren Kunden mit ausgeklügelten Reparaturangeboten zur Seite! Im Sinne der Nachhaltigkeit.
Autor: Cornelia Scheucher, 10.01.2023 um 13:31 Uhr

Patagonia

Das beliebte Outdoor-Label steht durch und durch für Nachhaltigkeit. Im September 2022 übertrug der Gründer Yvon Chouinard sogar an eine neu gegründete Umweltstiftung. Jene Umsätze, die nicht in das Unternehmen investiert werden, tragen somit zum Schutz des Planeten teil. Kein Wunder, dass die Marke auch auf einen gut ausgebauten Reparatur-Service setzt. Übrigens: Für alle, die gerne selbst Hand anlegen, gibt es auf der Website Anleitungen. 

The North Face

"The North Face" ist ebenso eine Marke für Outdoor-Bekleidung, die sich stark für den Klimaschutz einsetzt. Seit 1971 betreibt das Label eine großzügige Garantie- und Reparaturabteilung. Mittlerweile verkauft das Unternehmen auch gebrauchte und überholte Stücke. Und alles, was im Handel nicht mehr gebraucht werden kann, wird recycelt oder gespendet. 

Dior

Ja, auch Luxushäuser setzen vermehrt auf Nachhaltigkeit. Dior steht jedem seiner Kunden mit einem Reparaturangebot zur Seite, ganz egal, ob der Kauf online oder in einer der Boutiquen getätigt wurde. Die Reparatur wird übrigens in den hauseigenen Werkstätten von engagierten Kunsthandwerkern durchgeführt.

Burberry

Die Trenchcoats und Ledertaschen der britischen Marke sind längst Kult. Um den Kunden so lange wie möglich eine Freude zu bereiten, bietet Burberry eine Nachbetreuung bzw. einen Luxus-Pflegeservice an. Unter anderem kommen bestimmte Reinigungs- und Imprägnierbehandlungen zum Einsatz.

Hermès

Die Lederstücke des französischen Labels sind unter Sammlern und Modeliebhabern besonders begehrt. Aus diesem Grund bietet Hermès seinen Kunden hauseigene Reparatur- und Verjüngungsdienste an. Diese gelten für Accessoires wie auch für Kleidungsstücke. 

Bottega Veneta

Bottega Veneta zählt zu den beliebtesten Modeunternehmen der Welt. Mit dem 2022 eingeführten Certificate of Craft garantiert die italienische Luxusmarke die unbegrenzte Reparatur ihrer berühmten Taschen. 

Brunello Cucinelli 

Für Kunden, die ihre Kleidungsstücke besonders gut pflegen möchten, bietet Brunello Cucinelli die Dienste der hauseigenen Handwerker an. Laut dem Label sei Reparieren keine Praxis, sondern "eine Kunstform".

Levi's

Der Jeanssektor ist ein besonders schmutziger und extrem umweltschädlich. Um dem entgegenzuwirken, bietet Levi's seinen Kunden ein breites Angebot an: In den verschiedenen Stores können Denim-Fans ihre abgetragenen Stücke wieder restaurieren - mit Pins, Flicken oder in der Schneiderei. 

Asket

Auch de schwedische Modemarke setzt auf Nachhaltigkeit. Auf Anfrage verschickt Asket Ersatzteile, zum Beispiel Knöpfe, an seine Kunden. Außerdem veröffentlicht die Marke immer wieder detaillierte Pflege- und Reparaturanleitungen. Können Kleidungsstücke nicht mehr repariert werden, können sie an das Label geschickt werden und man bekommt eine Gutschrift und die Gewissheit, dass der Artikel erneuert oder recycelt wird. 

Pandora

Schmuckliebhaber aufgepasst: Für jeden Kauf eines Pandora-Schmuckstückes gibt es eine zweijährige Garantie, die eine kostenlose Reparatur beinhaltet. Danach können die Stücke gegen eine kleine Gebühr in den Stores repariert werden. 

Monica Vinader

Ganze fünf Jahre lang ist die Garantiezeit der britischen Schmuckmarke "Monica Vinader". Unter anderem beinhaltet sie einen umfassenden Reparatur-Service. 

Edge of Ember

Die britische Schmuckmarke steht nicht nur für nachhaltigen Schmuck, sondern auch für eine ethische Haltung. Kein Wunder, dass Edge of Ember nach dem Motto "Reparieren, restaurieren und recyceln" handelt. Der Wiederherstellungsservice des Londoner Unternehmens nimmt sich allen Stücken des Labels an.