Einfache Methode: Schweißflecken aus weißer Kleidung entfernen

Endlich können wir wieder unsere weißen Leinenhemden, Kleider und Tops ausführen. Das Problem: So schön wie beim Kauf bleiben sie meist nicht lange. Vor allem im Bereich der Achseln bilden sich unschöne gelbe Flecken, die auch nach dem Waschen nicht verschwinden. Doch dank dieser Power-Mischung müssen Sie sich nie wieder mit Schweißflecken auf weißer Kleidung herumplagen.

Gelbe Achselflecken entfernen

Alles, was Sie zur Beseitigung der Flecken brauchen, ist:

- 1 Teil Geschirrspülmittel

- 2 Teile Wasserstoffperoxid

- ein wenig Backpulver

Arbeiten Sie die Mischung mit einer Kleiderbürste in das Material ein, lassen Sie diese für ca. eine Stunde einwirken und waschen Sie das Stück anschließend ganz normal in der Waschmaschine.

Schon gelesen?

5 Zeichen, dass Sie mal wieder neue Unterwäsche kaufen sollten
Autor: Maria Zelenko, 10.06.2015