Wunderwaffe Zitronen: Sauer macht nicht lustig, sondern schön

Sie lieben Zitrone in Gerichten oder Getränken? Haut und das Haar tun das ebenso. Die Früchte schmecken nicht nur gut, sondern haben sich auch in selbstgemachten Schönheits-Produkten als Multitasker erwiesen. So können auch Sie die Limone in Ihre Beauty-Routine integrieren.

Zitronen-Honig Gesichtsmasken

Nicht nur im Spa kann man sich eine wohltuende Gesichtsmaske gönnen, auch Zuhause kann man diese mit nur wenigen Handgriffen herstellen. Und so geht's: Einen Esslöffel Honig in eine Schüssel geben und den Saft einer halben Zitrone hinzufügen. Auf dem Gesicht dünn auftragen und die Augenpartie aussparen. Je nachdem wie empfindlich Ihre Haut ist, bleibt die Maske für ca. 15-25 Minuten auf der Haut.

Saures Nagel-Treatment

Die Nägel für ca. 10 Minuten in Zitronensaft zu halten und danach mit warmen Wasser waschen. So werden diese nicht nur gestärkt, sondern auch Verfärbungen entfernt.

Lemon-Peeling

Olivenöl ist ein natürliches Anti-Aging Wunder, Honig hat eine antibakterielle Wirkung und lässt die Haut wieder strahlen. In Kombination mit Zucker und Zitronensaft ergeben sie ein tolles Peeling. So funktioniert's: Den Saft einer halben Zitrone, einen halben Becher Zucker, jeweils einen Esslöffel Zucker und Honig miteinander vermischen. Je nachdem wie stark der Peeling-Effekt sein soll, kann noch mehr Zucker hinzugefügt werden.

Zitrone für weiche Lippen

Geben Sie auf Ihre trockenen

Lippen

über Nacht ein paar Tropfen Zitronensaft, denn dieser entfernt unangenehme Hautschüppchen. Vorsicht: Nicht auf bereits eingerissenen Lippen anwenden!

Nicht hoffnungslos verloren: So repariert man gebrochenen Lidschatten
Autor: Maria Zelenko, 15.10.2014