Unglaublich aber wahr: Prosecco macht schön!

Das ist mal ein richtiger Grund zum Feiern! Denn das Sprudelgetränk schmeckt nicht nur sehr lecker, es macht auch noch schön! In diesem YouTube-Video sehen Sie, wie Prosecco richtig angewendet werden muss, um Haut und Haare zu pflegen.
Autor: Julia Beirer, 24.11.2015 um 11:36 Uhr

Es ist schon erstaunlich welche Wirkung Sekt, Prosecco und Champagner haben können. Denn obwohl das sprudelige Getränke, so wie Alkohol generell, die Haut teilweise austrocknen lassen, können sie zu einem schöneren und strahlenderen Teint verhelfen.

Tipps für Haut und Haare

Wenn Sie Prosecco mit heißem Wasser mischen und es in eine Sprühflasche füllen, dann verhilft der Prosecco zu mehr Volumen. Das liegt laut dem Magazin "Popsugar" an der vielen Kohlensäure, die in Prosecco und Sekt ist. Dazu reinigt der Prosecco das Haar und verleiht ihm Glanz. Außerdem enthält das Sprudelgetränk Antioxidantien, Vitamin C und E. Das macht Prosecco zu einem hervorragenden Gesichtswasser. Gemischt mit Wasser können Sie diese Gesichtreinigung zweimal pro Woche verwenden. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie die Haut danach gut eincremen, denn Alkohol trocknet die Haut aus. Für noch mehr Prosecco-Beauty Tipps haben wir dieses Video für Sie.