So trägt man Shorts im Office: Sieben Styling-Tipps

Damit die luftigen Shorts im Büro nicht nach Strand-Outfit aussehen, verraten wir Ihnen sieben Styling-Regeln, dank denen Sie auch in der kurzen Hose seriös wirken.

1. Weit geschnitten

Generell gilt: Im Office sind Sie mit längeren, knielangen Hosenbeinen gut beraten. Hot-Pants sind nur in der Freizeit angesagt.

2. Oversize

Wenn Sie sich dennoch für eine knappe Short entscheiden, sollten Sie sich obenrum bedeckt halten. Dazu eignen sich vor allem Oversize-Hemden und weite Blazer im Herrenstil. So wirken Sie garantiert seriös.

3. Schwarz-Weiß-Kombi

Mit einer schwarzen Hose zum weißen Shirt und Blazer können Sie nichts falsch machen. Ein lockerer Hosenschnitt ist auch hier genau das Richtige.

4. Muster-Match

Wer seine kurze Hose zu einem kurzärmligen Oberteil tragen will, sollte auf gleichen Stoff und gleiches Muster stetzen. Graphische Prints wie Gittermuster sind besonders angesagt. Verzichten Sie im Büro auf Blümchen-Print bei Shorts.

5. Längen-Mix

Wem die kurze Hose zu knapp für den Arbeitsalltag ist, kann einen legeren Blazer-Mantel, ein Hemdblusen-Kleid oder einen langen Gehrock drüber tragen, die nur so weit geöffnet sind, dass lediglich ein kleiner Schlitz den Blick auf die Short preisgibt.

6. Klassisches Schwarz

Der Black-All-Over-Look verleiht Ihnen auch in einer kurzen Hose im Arbeitsalltag ein ernsthaftes Auftreten.

7. Accessoires

Offene Schuhe und Knallfarben zur kurzen Hose sind im Office tabu! Wer souverän auftreten will, kombiniert seine Shorts mit schlichten Schuhen und Taschen. Flats im Herrenstil oder spitze Pumps sind ideal. Idealerweise greifen Sie zu großformatigen Taschen in schlichten Farben wie Weiß, Schwarz, Braun oder Grau.

Luftige Kleidchen:

3 gute Gründe für den Kauf eines Kaftans

Tags

Autor: Elisabeth Spitzer, 11.08.2014