Perfekte Rundungen: So hält Sylvie Meis ihren Body in Topform

Der Unterwäschehersteller Hunkemöller setzt auch in diesem Jahr auf Sylvie Meis als Gesicht seiner Unterwäsche-Kampagne. Kein Wunder, denn die Ex-Frau von Rafael van der Vaart macht auch in einem Hauch von Nichts eine Hammer-Figur. Neidisch? Das müssen Sie nicht sein, denn auch wenn so wirkt, als ob Sylvie die Traummaße quasi in die Wiege gelegt wurden, diese sind das Ergebnis harter Arbeit. Dem Magazin "Closer" verriet die 36-jährige ihr Figurgeheimnis.

Stromschläge für die Figur

Wenig überraschend: Sylvie macht sehr viel Sport. In ihrem Haus in Hamburg hat sie sich um satte 55.000 Euro ein eigenes Fitnesscenter einrichten lassen. In diesem trainiert sie jeden Tag mindestens eine halbe Stunde lang und kann dadurch auch mal mehr essen, ohne dass es gleich ansetzt.

Um nicht nur schlank, sondern auch definiert zu sein, setzt die Mutter eines kleinen Sohnes auf

EMS-Training

. Bei diesem werden die Muskeln mithilfe eines Elektroden-Anzugs stimuliert, in dem man diese 20 Minuten lang abwechselnd an- und entspannt. Ihr Personal Trainer bezeichnet Sylvie übrigens als äußerst diszipliniert.

Fast Food? No way!

Wer nun glaubt, dass Frau Meis dank strengem Sportprogramm gerne mal zu Burger & Co. greift, hat weit gefehlt. Kohlenhydrate sind nicht erlaubt, dafür kommt reichlich Fisch, Fleisch und Salat auf den Tisch. Und wenn mal für ein wichtiges Event besonders schnell ein paar Pfund wegmüssen, greift die "Let's Dance"-Moderatorin auf eine Saftkur zurück.

Die Berliner Currywurst, die sie auf ihrem Twitter-Account postete, war da wohl eine sehr seltene Ausnahme.

Die

Diäten der Stars

: So halten sich Jessica Biel & Co. schlank und rank

Autor: Maria Zelenko, 14.07.2014