Wie sieht die denn aus? Sylvie Meis völlig verändert

Perfektion um jeden Preis! Die Moderatorin sagt ganz offen: Das habe ich alles machen lassen.
Autor: Andrea Schröder, 06.07.2022 um 08:19 Uhr

Beobachter rieben sich verwundert die Augen, als die 44-jährige jetzt bei einem Promi-Event auftauchte. "Kleine Eingriffe" seien das alles ja nur, meinte Sylvie Meis. Gegenüber der "Bunten" (hier geht's zum Weekend Interview) rückte sie jetzt heraus, welche sie durchführen ließ.

"Kein Geheimnis"

Den Grund für ihre Offenheit nannte die Moderatorin auch gleich:

Es ist Unsinn, sich zu verstecken und ein Geheimnis daraus zu machen.

Weiter meint die Ex von Raffael van der Vaart und Ehefrau des Künstlers Niclas Castello, Beauty Treatments seien "kein Tabu. Umso offener Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, darüber sprechen, umso mehr wird es von der Gesellschaft akzeptiert."

Ist sie das?

Auch auf Instagram zeigt Sylvie Meis ihren 1,4 Millionen Fans ihre neue Optik, hier eine Werbung für das Kosmetikunternehmen MAC. Welcher Eingriff kommt wohl als nächstes? Bei Medien-Profi Sylvie weiß man es nicht. Schönheit ist schließlich ihr Beruf. Und die ist bekanntlich vergänglich. 

 

Die Frage, die sich nur stellt: Was ist, wenn ein bekanntes und beliebtes Gesicht irgendwann kaum mehr wiederzuerkennen ist? Das ist die Liste der Dinge, die die Holländerin hat machen lassen (und die sie zugibt):

  • Filler auf Hyaluronbasis, und zwar im Bereich
  • der Kinnlinie
  • der Wangen
  • der Lippen
Porträt, Blick über die Schulter

Für Verwirrung sorgte einige Tage später  auf dem "Raffaelo Summer Day" die deutsche Schauspielerin Lara Isabelle Rentinck (35). Sie sieht Sylvie Meis so ähnlich, dass sogar einige Pressefotografen ihr Foto falsch  beschrifteten.

Porträt