Top oder Flop? Die Dauerwelle für den Mann ist zurück

So ist das mit Trends: Die in den 80er und 90er Jahre angesagten Frisuren galten rückblickend als untragbar - jetzt sind zurück. Eine Revival-Party für Männerhaar, ausgerufen vom artistic team des Wiener Friseursalons Bundy.

Let's lock!

Creative Director und Hair-Styling Experte Gerhard Kopfer greift damit einen Haar-Trend auf, der bereits vor rund drei Jahrzehnten in der Pop- und Mode-Szene große Erfolge feierte: die Dauerwelle - der ultimative Hingucker von damals -  für den Mann von heute.

Junger Mann und junge Frau in weißer Kleidung mit Locken

Je nach Haarlänge hält eine Dauerwelle bis zu 4 Monate. Ob kleine Minilöckchen, oder große softere Locken - Bewegung im Haar ist angesagt. Neben der Dauerwelle ist auch die Volumenwelle groß im Kommen. Richtig gefragt ist also nicht nur der Wuschelkopf-Style, sondern auch Haarschnitte mit kurzen Seitenpartien.

Dauerwelle: Styles für jede Haarlänge

 

Blunt Bob: Besonders bei feinem, lockigem Haar wirken Beachwaves cool und lässig.

Foto: ©Isabel Abel/ BUNDY

Tipp vom Experten: Wer die Haare nicht extrem fixiert haben will, kann diese einfach auf Papilloten drehen und trocknen lassen, oder mit einem Lockenstab formen.

Autor: Andrea Schröder, 15.12.2021