"luv – the shop": Wiens Concept Store für urbane Hippies

Man könnte beim Anblick des Concept Stores "luv - the shop" glauben, dass man in einem coolen Laden in L.A. steht. In Wirklichkeit befindet man sich mitten in Wien, genauer gesagt in der Taborstraße im 2. Bezirk. Dass der urbane Hippie-Look auch in der Donaumetropole tragbar ist, davon sind Karin Hissek-Polak und Anna-Leena Grosse überzeugt. Für all jene, die Fans von Sienna Millers und Kate Moss' "laid back"-Stil sind, bringen die jungen Frauen den Boho-Style nun in die Hauptstadt Österreichs.

Paradies für moderne Nomaden

Von coolen Lederboots über lässige Kleider bis zu hippen Armbändern – den Besitzerinnen von "luv - the shop" ist ein gelungener Mix von außergewöhnlichen Stücken und tragbaren Everyday Pieces gelungen. Modebegeisterte finden hier sowohl die neueste Kollektion von Free People, als auch Armschmuck von Hipanema. Was natürlich auch nicht fehlen darf: Schuhwerk der Designerin Silvia Gattin, die für ihre Entwürfe im Boho Style weltweit bekannt ist. „Unsere Labels stammen aus der ganzen Welt und lassen sich untereinander perfekt kombinieren. Wir finden es spannend, wie aus unterschiedlichen Einzelstücken ein ganz harmonischer, individueller und unabhängiger Look erzeugt werden kann.“

Im "luv - the shop" soll nicht einfach nur Mode verkauft werden. Karin und Anna haben es sich zum Ziel gesetzt, mit ihrem Konzept einen Shop zu erschaffen, der durch Herzlichkeit und seine besondere Atmosphäre besticht. Denn die Philosophie soll nicht nur am Körper tragbar, sondern im ganzen Raum spürbar sein.

Concept Store-Highlight in Innsbruck: "Resort"

Tags

Autor: Maria Zelenko, 12.09.2014