Einfach nur verrückt oder sehr effektiv? Beauty-Treatments der Stars

Ewig jung und schön – das ist das erklärte Ziel von Models, Sängerinnen und Schauspielerinnen. Hartes Training im Fitnesscenter und eine Ernährung nach strengen Regeln gehören für den perfekten Look genauso dazu, wie der Gang ins Kosmetikstudio. Und was dort hinter verschlossenen Türen passiert, ist... nun ja... teilweise etwas ungewöhnlich. Wir präsentieren die skurrilsten Beauty-Treatments der weiblichen Promis.

Vogelkot

Kein Scherz, was bei Vögeln hinten rauskommt, schmiert sich

Victoria Beckham

ins Gesicht. Das eigenwillige Treatment ist auch als "Geisha Facial" bekannt und soll die Gesichtshaut streichelzart machen. Während der Behandlung sollte man sich wahrscheinlich lieber die Nase zuhalten...

Tape als Make-up Entferner

Zwar keine Beauty-Behandlung, aber mindestens genauso kreativ:

Lady Gaga

verwendet zum Abschminken des öfteren Tape. Ihre aufwendigen Beauty-Looks enthalten oft Glitzerpartikel und um diese wieder zu entfernen, klebt der Superstar Klebeband auf und zieht sie mit einem Ruck wieder ab. Hoffentlich lässt sie immer genug Abstand zu den Augenbrauen!

Vampir-Facial

Ziemlich viel Überwindung dürfte auch die Gesichtsbehandlung von

Bar Rafaeli

und Kim Kardashian kosten. Das Supermodel und der TV-Star schwören auf ihr eigenes Blut, welches unter die Haut injiziert wird. Das 1000 USD teure Treatment verleiht der Haut angeblich einen einzigartigen "Glow".

Blutegel

Demi Moore hat sich als Fan von Österreich geoutet, denn hier ließ sich die Schauspielerin von Blutegeln quasi rundum erneuern. Die Tiroler Blutsauger, die sie sich auf einer Beautyfarm ansetzen ließ, sollen revitalisierend wirken. Wem's gefällt...

Statt nach einem Boob Job fragt man beim Beauty-Doc nun nach einem

Loub Job

.

Tags

Autor: Maria Zelenko, 09.07.2014