6 Geheimfakten: So spektakulär wird die Victoria's Secret Show

Zum ersten Mal in der Geschichte des Lingerie-Labels wird die alljährliche Show nicht in den USA, sondern in London stattfinden. "Womens Wear Daily" wurde nun ein exklusiver Einblick in die Vorbereitungen für die Victoria's Secret Fashion Show am 2. Dezember gegeben und ein paar Details konnte man dem Veranstalter schon mal entlocken...

1. Es werden mehr Outfits denn je präsentiert

Letztes Jahr waren es noch 69 Looks, die für die Show kreiert wurden, heuer wurde auf 79 Designs aufgestockt.

2. Auch die Models werden mehr

40 Laufstegschönheiten hatten im vergangenen Jahr die Ehre, nun werden 47 Models über den Laufsteg geschickt.

3. Doppelt gemoppelt

Normalerweise darf nur eine einzige Frau den legendären Fantasy Bra tragen. Dieses Mal wurde sowohl für Alessandra Ambrosio, als auch Adriana Lima ein

BH im Wert von zwei Millionen USD

angefertigt.

4. Dresscode "Black Tie"

In diesem Jahr müssen sich alle Gäste an den vorgegebenen Dresscode halten, der passend zum Thema der Show ausgewählt wurde. Das Kreativteam hat das Konzept an Truman Capotes berühmten "Black and White Ball" im Jahr 1966 in Manhattan angelehnt.

5. Die Models sind fitter den je

"Alle Mädchen sehen wie Athleten aus – es ist ziemlich verrückt", verriet Lily Donaldson gegenüber WWD. "Ich esse definitiv gesünder. Man würde am liebsten zwei Mal pro Jahr bei der Show mitlaufen, damit man immer das Ziel hat, so fit wie nur möglich zu sein."

6. Es wird wieder ein Swarovski-Spektakel

Auf 29 Runway Looks werden die österreichischen Kristalle zu sehen sein, das Outfit von Lily Donaldson wird jedoch am meisten glitzern. 150.000 Steinchen wurden auf einem ihrer maßgeschneiderten Kostüme angebracht, welches über 18 Kilogramm wiegt. Da soll noch einer sagen, Modeln sei kein Knochenjob!

Topmodel Candice Swanepoel verrät das Geheimnis ihrer perfekten Figur
Autor: Maria Zelenko, 10.11.2014