Reflektiere über dich selbst

In Tirol habe ich festgestellt – um mich milde auszudrücken – dass die Leute sehr konservativ sind.
Autor: Majas Welt, 23.09.2017 um 20:13 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Hobbyblogger!

Ich bin gebürtige Schweizerin und lebe mit meinem Freund in Tirol. Neulich sage ich zu meinem Freund, dass da ein nett wirkender Nachbar ist. Vielleicht kann man mit diesem Freundschaft schließen, man könnte ihn einmal ansprechen, ob er auf einen Kaffee rüber kommen möchte.

Das Ganze ließ nicht sehr lange auf sich warten. Plötzlich steht er vor der Tür, dieser junge, freundliche Tiroler. Wir boten ihm an, sich hinzusetzen und etwas zu trinken. Ein Bier wollte er nicht, weil er hatte schon drei. Wir versuchten mit ihm zu kommunizieren. Man fragt nach dem Job - gelernter Tischler, arbeitet jetzt in einem Architektenbüro. Alles schön und gut. Natürlich fragen wir auch, wie es ihm geht.

Er erzählt, dass er zwei Kinder hat, wir meinen, dass das sicher viel Verantwortung ist. Darauf hin neigt er eifrig den Kopf und meint: "Ja, ja sehr viel Verantwortung." Aber sonst ist er frei. Darauf hin haben wir gemeint, wie es das gibt, dass er frei ist?

Wir sind nicht frei. "Ach so, warum das?", fragt er. Die Gegenfrage heißt. "Wie kannst du frei sein, wenn du täglich gezwungen wirst zu denken, auch wenn du nicht willst?" Gezwungen sporadisch oder permanent miese Gedanken im Kopf zu haben. Gezwungen, kein wirkliches Mitgefühl empfinden zu können. Er lächelt und sagt beiläufig und unberührt: "Kannst du mir das erklären?". "Nein", habe ich gesagt, "nicht beiläufig. Wenn das Gesagte in dir arbeitet und dich auch interessiert, wirst du wiederkommen, dir die Zeit nehmen und ich werde versuchen, es dir zu erklären."

Ergebnis: Er grüßt mich nicht mehr.

Ich möchte gerne regelmäßig schreiben, weil das, was ich schreibe, nicht blöd ist.

Herzliche Grüße,

der unfreie Mensch

Eine Schweizerin in Tirol - wo liegt da das Problem, könnte sich mancher jetzt fragen. Weit gefehlt! Von Irrungen und Wirrungen vor der idyllischen Kulisse der Tiroler Berge weiß Wahl-Tirolerin Maja allerhand Skurriles und Unterhaltsames zu berichten.

Alle Blog-Beiträge von Maja Squinado