Umma Hüsla Hackaton in der Postgarage in Dornbirn

Vom 9. bis 10. September 2022 findet der legendäre Umma Hüsla Hackathon wieder in der Postgarage (Hintere Achmühlestraße 1b, Dornbirn) statt.
Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 02.09.2022 um 13:25 Uhr

Der Umma Hüsla Hackathon ist ein 28 26-Stunden-Event, bei dem sich Teilnehmende aus allen Sparten zusammenfinden. Ziel des Hackathons ist es, im Team oder auch alleine, nützliche, kreative oder unterhaltsame Prototypen und Projekte umzusetzen. Softwareentwickelnde, Hardwarehacker – Menschen aller Sparten sind herzlich zum Umma Hüsla Hackathon eingeladen. Egal ob eine CO2 Messstation für die nächsten Kreuzung, einen mit dem Internet verbundenen Schlagbohrer oder eine Leuchte, die von Gesten gesteuert wird.

Die Wahl von Technologien, Designs sowie Aufgaben und Zielen sind den Teams überlassen. Eine fachkundige Jury vergibt am Ende die beliebtesten Hackathon Awards in der Geschichte der Hackathons für die kreativsten, innovativsten und verrücktesten Lösungen. Es werden Preise vergeben wie zum Beispiel die “Machine of distortion” für Innovation, das “Iterative Iteration” für anspruchsvolle Lösungen oder der “Golden-Bug”. Das Event bietet eine ideale Gelegenheit sich auszutauschen, über Trendentwicklungen und neue Technologien in der Softwareentwicklungs- und Designszene zu diskutieren und mit diesen direkt zu experimentieren.

Ablauf

Freitag 9. 9. 2022
13:00 Registierung und Check-in
14:00 Kick-off Hackathon
18:00 – 20:00 Abendessen
20:00 – 0:00 Open Bar by Nationalmeister Manuel in „Coffee in good spirits“
22:00 – 0:00 Sideevents

Samstag 10. 9. 2022
6:00 – 6:30 Yoga mit Tamara
7:00 – 9:00 Frühstück
12:00 – 14:00 Mittagessen und Eis
16:00 – ca 18:00 #releaseit Abschlusspräsentationen, Preisübergabe und Ausklang

Durchgehend Gaming Area

Ort: Postgarage (Hintere Achmühlestraße 1b, Dornbirn

Anmeldung möglich auf www.digitaleinitiativen.at

Was ist Digitale Initiativen:

Die Plattform für digitale Initiativen (DI) ist eine Organisation von engagierten Menschen, die sich mit neuen Technologien, Konzepten und Trends beschäftigt. Wir stellen uns eine Welt vor, in der alle die Digitalisierung nutzen kann. Wir ermutigen interessierte Menschen aus allen Bereichen, ihre Ideen auszutauschen, umzusetzen und im gemeinsamen Tun Neues zu kreieren. Diese #make-it Kultur wollen wir stärken, denn sie verbreitet good vibes, ist nützlich, und vermittelt Selbstwirksamkeit – eine Ressource, die sowohl Menschen als auch Regionen weiterbringt. Im Sinne einer Grass-Roots Bewegung kann bei uns alle das Vereinsgeschehen mitgestalten