St. Gerold: Encuentro 2022

Internationales Klassik-Jazz-Festival auf St. Gerolder Niveau am 17./18. und 19. Juni 2022.
Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 11.06.2022 um 08:00 Uhr

Die Propstei St.Gerold war immer schon ein Ort der Begegnungen und ist vor allem ein Ort mit internationaler Strahlkraft – speziell was Konzertveranstaltungen anbelangt.  Mit der Idee einen Begegnungsort für Spitzenmusiker der Klassik- und Jazz-Musiktraditionen zu schaffen, wurden auf der Initiative von Christoph Dünser und Mehrdad Torbati, zwei Alt-Mehrerauer Freunde, die 1. Musiktage St. Gerold ins Leben gerufen und von Kian Soltani 2019 erfolgreich kuratiert und durchgeführt. Aufgrund der positiven Resonanz soll nun unter dem Namen „Encuentro“ („Begegnung“) ein alle zwei Jahre stattfindendes Musikfestival etabliert werden.

Farbenreich

Das neue Leitungsteam rund um Nathalie Morscher, Kulturbeauftragten David Ganahl sowie Propst P. Martin Werlen hat die international erfolgreichen Vorarlberger Musiker Khosro Soltani und David Helbock mit ins Boot geholt, die für das erste Encuentro-Festival ein genreübergreifendes, farbenreiches Programm zusammengestellt haben. Internationale Musiker werden vor Ort Konzerte geben – so trifft klassische Musik auf Jazz sowie Moderne, im Moment improvisierte Klänge auf komponierte Musik. Auch die genialen Musiker aus diesen unterschiedlichen Welten werden sich begegnen und vielleicht entstehen dadurch ganz spontane musikalische Erlebnisse.

Neues entdecken

Die wunderschöne, ruhige und familiäre Atmosphäre soll dem Publikum Möglichkeiten bieten, mit den Künstler:innen direkt in Kontakt zu kommen und so die Gelegenheit bekommen, Neues zu entdecken. Freuen Sie sich also auf ein Festival mit viel Musik zwischen Klassik und Jazz, zwischen Komposition und Improvisation, zwischen Bekanntem und Neuem und allem dazwischen!

Programm

Freitag, 17. Juni, 19.30 Uhr
CAERUS Chamber Ensemble & Pablo Barragán
Eröffnungskonzert in der Propsteikirche

Freitag, 17. Juni, 21.30 Uhr
David Helbock & Lorenz Raab

Nachtkonzert mit zwei Virtuosen aus Jazz und Klassik

Samstag, 18. Juni, 11 Uhr
Aleksandra Šuklar

Perkussives Feuerwerk

Samstag, 18. Juni, 15 Uhr
Johanna Summer

Nachmittagskonzert aufstrebender Pianistin aus Berlin

Samstag, 18. Juni, 19.30 Uhr
Petrit Çeku

Abendkonzert mit einem Ausnahme-Gitarrensolisten

Samstag, 18. Juni, 21.30 Uhr
Andreas Schaerer & Lucas Niggli

Nacht-Jazzkonzert mit einer atemberaubenden Stimme

Sonntag, 19. Juni, 10 Uhr
Gottesdienst mit P. Martin Werlen

Festivalabschluss in der Propsteikirche, in dem alle Talente zum Klingen kommen.

Weitere Informationen dazu im Detailprogramm und fortlaufend unter www.propstei-stgerold.at

Propstei St. Gerold