Skimanufaktur: Skibau als Handwerk

Weekend: Was macht die Skimanufaktur?
Eberle:
Die Skimanufaktur bietet Einzelanfertigungen nach Wunsch und Skibau-Workshops. Der Kunde bestimmt dabei nicht nur das Design. Auch Skilänge, Form, Radius und der Ski-Aufbau werden an den zukünftigen Fahrer angepasst.

Weekend: Wie läuft so ein Skibau-Workshop ab?    
Eberle:
Die Aufgabe der Workshop-Teilnehmer besteht darin, die einzelnen Komponenten mit einander zu verkleben. Dann wird alles, was über die Kante hinausragt, weggeschnitten bzw. -geschliffen. Zum Schluss werden die Kanten für den Einsatz präpariert, der Belag wird gewachst und die einsatzbereiten Skier können mit nach Hause genommen werden.

Die Skier selbst zu fertigen ist etwas ganz Besonderes. Darum sind wir der Meinung: Es ist nur dein Ski, wenn du ihn selbst gemacht hast.

Weekend: Wie lange dauert es, bis die Skier fertig sind?    
Eberle:
An 5 Abenden (Montag bis Freitag) bzw. an einem Wochenende (Freitag bis Sonntag) arbeiten die Kursteilnehmer an ihren Skiern. Am Ende des Kurses benötigt das Epoxidharz noch eine Woche bis es vollständig ausgehärtet ist. Anschließend steht dem eigenkreierten Schneevergnügen nichts mehr im Wege.

Kontakt & Info

Skimanufaktur - Skibau-Workshops und Customs Skis
6960 Buch, Vorarlberg
marcel@skimanufaktur.at,
Telefon +43 664 8447355
www.skimanufaktur.at

Autor: Claudia Weiss, 10.11.2020