ORF Vorarlberg macht Kunst & Kultur lebendig

Der neue „KulTour-Kompass“ setzt sichtbare Akzente. Einen Überblick über das Kultur-Programm des ORF Vorarlberg im Frühling/Sommer 2022 bringt der neue „KulTour-Kompass“.
Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 23.02.2022 um 09:57 Uhr

Kultur ist lebensbereichernd und wichtiger denn je. Das hat sich in den letzten zwei Jahren deutlich gezeigt. Das gesellschaftliche Miteinander hat sich verändert, der ORF Vorarlberg reagiert zeitgemäß und macht Kunst und Kultur auf verschiedenen Kanälen erleb- und genießbar. Das vielfältige Programm macht neugierig und Lust auf mehr.

Abenteuer Literatur und Sprache

Mit einer Buchpräsentation, dem „Österreichischen Vorlesetag“ am 24. März und dem „Vorarlberger Bücherfrühling“ am 31. März geht es literarisch in die neue Jahreszeit. Vorträge zu „Landwirtschaft verstehen“ und „Wertvolle Kinder“ sind ebenfalls auf dem Programm. Außerdem steht die „SAG´S MULTI“-Bühne allen mehrsprachigen Schülerinnen und Schülern mit und ohne Migrationsgeschichte offen. Zum Thema „Wer ist Wir?“ werden zweisprachige Reden erwartet.

„Wir wissen inzwischen, wie wichtig Kunst und Kultur als Lebensmittel sind. Wir brauchen das Live-Kulturerlebnis mehr denn je und in diesem Sinne laden wir Sie ganz herzlich ein, unser Kulturprogramm wahrzunehmen.“ Jasmin Ölz Kultur-Koordinatorin ORF Vorarlberg

Erlebnis Musik

Der ORF Vorarlberg lädt zu hörenswerten Konzerten ein: Die Jugend spielt am 26. April beim Preisträgerkonzert „prima la musica“ groß auf. Mit dem Open-Air-Konzert am 2. Juni unter dem Motto „Im Ländle groovts“ bringt der ORF Vorarlberg ein Konzert-Gefühl des Sommers. Mit dabei sind unter anderem „Gin Friday“, Lisa Aberer, „Up to 7“, Markus Linder, Christof Waibel, „All Right Guys“, „Gmixt Emotions”, Guntram Pfluger, „The Monroes” und Reini Franz. Der Reinerlös dieses außergewöhnlichen Konzerts kommt der ORF-Sozialaktion „Licht ins Dunkel“ in Vorarlberg zugute. Noch mehr Open-Air-Feeling gibt’s bei der Neuauflage des Musikpreises „Sound@V“ des ORF Vorarlberg am 9. Juli in der Poolbar in Feldkirch. ORF Radio Vorarlberg bringt die Sendung „Sound-Check“ mit “Peter, the Human Boy” am 24. Mai und mit “Prinz Grizzley“ am 21. Juni in die Wohnzimmer. Zahlreiche Produktionen der Bregenzer Festspiele ergänzen das musikalische Kulturerlebnis ebenso wie die Reihen „Musik lokal“ aus Vorarlberger Gasthäusern und mehrere Frühschoppen von teils hochgelegenen Bergterrassen.

„Kultur ist lebensbereichernd und in der heutigen Zeit wichtiger denn je! Wir sind glücklich für Sie Kunst und Kultur erlebbar machen zu können und freuen uns mit Ihnen auf einen abwechslungsreichen und inspirierenden Kultur-Frühling und -Sommer!“  Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg

Genuss Kunst

Kunst-Höhepunkte bietet der „KulTour-Kompass“ des ORF Vorarlberg mit zwei Ausstellungen. Am 29. März eröffnet „Anonym – eine Schau über den realen Gegenwert“ die Reihe „Kunst im Funkhaus“. „AdHoc – Die Landschaft kann nicht wachsen“ stellt Arbeiten von Schülern Werken von zeitgenössischen Künstlern gegenüber und zeigt, wie vielfältig das Genre Landschaftsmalerei umgesetzt werden kann. Kunst im Funkhaus eröffnet frühlingshafte Perspektiven.

Allfällige kurzfristige Programmänderungen sind unter vorarlberg.ORF.at, in ORF Radio Vorarlberg und bei „Vorarlberg heute“ zu erfahren.

Foto: ©ORF Vorarlberg