Kunstraum Remise: Chemische Formel als Ausstellungstitel

Spannend strukturierte Arbeiten aus Gips von Manfred Egender aus den 90ern und der jüngeren Vergangenheit sind noch bis zum 26. Februar im Bludenzer „Kunstraum Remise (vorher: „Aller Art“) zu sehen.
Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 24.01.2023 um 09:49 Uhr

Die Ausstellung markiert das Ende von Egenders Kuratorentätigkeit, die Luka Jana Berchtold übernommen hat. Für den Aufbau sorgte Simon Burtscher. TOP: Die Bregenzerwälder Kontinuität in der Alpenstadt.

Erwin Butazzoni und Wolfgang Burtscher (v. li.)

Foto: ©UBM