Bregenz-Fan Wei Lun Lin

Wei Lun Lin ist Geschäftsführer von Huber Uhren und Schmuck in Bregenz und von Kind an Fan seiner Heimatstadt. Hier präsentiert er in stilvollem Ambiente seit 2020 mit einem 9köpfigen Team edelste Uhrenmarken und ausgesuchte Schmuckstücke.
Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 14.09.2022 um 10:21 Uhr

Weekend: Sie sind ein Quereinsteiger im Schmuck- und Uhrenbusiness?
Wei Lun Lin:
Eine gewisse Affinität zu Uhren herrschte bei mir immer schon. Luxusprodukte sind faszinierend, edle Chronometer wahre Meisterstücke.  Ich erhielt die Chance, bei Huber in Vaduz eine fundierte Ausbildung in diesem Metier zu erhalten und arbeitete drei Jahre lang im bekannten „Weißen Würfel“ in Vaduz, der auch architektonisch ein exzeptionelles Gebäude ist und Kunden wie Angestellte gleichermaßen beeindruckt. Als im Zuge von Expansionsplänen das Thema einer eigenen Filiale in Bregenz aufs Tapet kam, war wurde mir die Position der Standortleitung von Herrn Huber angeboten. Dies war mir eine große Ehre und Freude, da ich meine Heimatstadt und ihre Lage am See sehr schätze.

Weekend: Wie hat sich der Standort Bregenz entwickelt?     
Wei Lun Lin:
Wir bespielen seit 2020 das wunderbar restaurierte, dreistöckige Stadthaus am Leutbühel – und erlebten umgehend einen Lockdown. Nach der Öffnung war die Maskenpflicht bei der Schmuckberatung nicht förderlich. Mit heurigem Jahr kamen wir endlich in die Normalität, die Nachfrage hat sich sehr erfreulich entwickelt. Wir verzeichnen viele Kund:innen die gezielt zu unseren Marken recherchieren und uns besuchen. Die Landeshauptstadt mit ihrer guten Lage am See wird mit uns im Luxussegment ideal ergänzt. Wir stehen mit viel Leidenschaft und Kompetenz als regionaler, lokaler Konzessionär für die Vorarlberger Klientel zur Verfügung.

Weekend: Wie ist die Nachfrage nach Luxusgütern?    
Wei Lun Lin:
Diese ist nach wie vor erfreulich hoch. Nach zwei Jahren mit Lockdowns belohnen sich viele Menschen selbst - statt Fernreisen haben sich viele eine edle Uhr oder ein Schmuckstück gegönnt. Unsere Produkte wie eine präzise Goldschmiedearbeit oder die Perfektion eines Chronometers deren Exklusivvertretung wir in Vorarlberg innehaben sind Träume, die man sich verwirklichen kann. Diese Güter sind einfach unvergänglich. Diskretion und Seriosität wird im High-end-Segment großgeschrieben. Eine eingehende Beratung zu einem Luxusgut kann auch einige Stunden dauern. Auch der After-Sale-Service ist uns sehr wichtig – mindestens so wichtig wie die Beratung und der Verkauf.

Weekend: Schwellenangst ist keinesfalls angebracht?     
Wei Lun Lin:
Ganz und gar nicht - bei uns ist jede:r willkommen. Wir starten deswegen im Herbst wieder unsere regelmäßigen Brunches, um dieses Willkommen bei kleinen Häppchen zu unterstreichen. Hier können Gäste sich in entspannter Atmosphäre auf drei Etagen ein Bild von den Kollektionen machen und sich gerne beraten lassen. In unserer Lounge finden auch immer wieder kleinere Events oder Uhrmacherkurse für interessierte Kund:innen statt. Wenn eine Luxusuhr oder Diamantschmuck übergeben wird, kann man dies im oberen Stock an unserer Bar auch mit einem edlen Tropfen gebührend feiern. Wir freuen uns sehr, wenn jemand sich für perfekt gearbeitete Schmuckstücke, ausgewählte Uhrenkollektionen oder Vintage-Uhren interessiert und uns besucht!

Zur Person: WEI LUN LIN
Geschäftsführer Standort Bregenz Huber Uhren und Schmuck

  • Jahrgang 1984, geb. in Taiwan, aufgewachsen in Bregenz
  • Familienstand: ledig
  • Werdegang: Matura in Bregenz, seit 2017 Huber Uhren Schmuck in Vaduz, seit der Eröffnung 2020 Geschäftsführer des Standortes Bregenz
  • Hobbies: Laufen, Wandern, Fitnessstudio