20 Jahre Familienschule Rheintal: Spielefest Jubiläum

Die bekannte Singer und Songwriterin Anna Heimrath besucht die Waldorfschule Rheintal im Vorfeld zum 20-jährigen Jubiläum.
Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 25.05.2022 um 09:26 Uhr

Staraufgebot an der Familienschule Rheintal in Götzis: Anna Heimrath, bekannt aus Starmania und The Voice of Germany, ist nicht nur Sängerin und Songwriterin, sondern selbst auch ehemalige Waldorfschülerin. Die junge Musikerin aus Graz ließ es sich deshalb nicht nehmen, den Kindern im Vorfeld zum 20-jährigen Jubiläum der Schule einen eindrücklichen Besuch im Ländle abzustatten. Anna Heimrath über das gemeinsame Projekt und welche Rollen die Themen Wille, Waldorf und “Wohnzimmer” dabei spielen.

Anna, dein Besuch in Götzis an der Familienschule Rheintal vergangene Woche hat bei den SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen große Begeisterung ausgelöst.
Nicht nur bei ihnen, sondern auch bei mir! Es war ein fantastischer Tag – sehr berührend, beeindruckend und auf ganzer Linie einfach nur schön! Für mich ist ein Besuch an einer Waldorfschule wie nach Hause kommen, egal ob hier in Vorarlberg, in meiner Heimat Graz oder in Berlin. Schon allein der typische Duft des Bodens löst bei mir herrliche Kindheits- und Schulerinnerungen aus. Waldorfschulen sind vom Gefühl her wie mein persönliches Wohlfühl-“Wohnzimmer”.

Und genau diesen Song von dir, also “Wohnzimmer”, hören und sehen wir dann zum 20-jährigen Jubiläums- und Spielefest im Sommer (12. Juni), oder?

Genau. Ich habe eigens für dieses Schulprojekt Begleitstimmen dazu komponiert, außerdem haben wir mit Michaela Coers eine Choreographie dazu erarbeitet. Alle haben wunderbar mitgemacht - SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen. Und unter der Anleitung von zwei angehenden FilmerInnen konnten sich die Kids für einen Tag als Kamera- und Tonassistenten versuchen. Das fertige Musikvideo und vieles mehr gibt’s am 12. Juni beim großen Spielefest vor Ort zu sehen.

Als ehemalige Waldorfschülerin: Inwiefern hat dich dieses Schulkonzept geprägt?

Dass man auf sich selbst vertrauen kann und darf. Dass Erfolge und Misserfolge im Leben dazugehören und beides in Ordnung ist. Dass der Mut, zu sich selbst zu stehen und auf sich zu hören, das Wichtigste ist. Und dass man alles schaffen kann, wenn man will und seinen Weg geht. Träume nicht nur träumen, sondern leben - das war für mich die Quintessenz.

Was würdest du anderen Eltern raten, die sich gerade überlegen, ihr Kind auf eine Waldorfschule wie die Familienschule Rheintal zu schicken?

Schlichtweg: Einfach versuchen! Warum nicht? Es kann ja nichts schiefgehen. Wie bei allen Schulformen ist es auch hier so: Nur das Kennenlernen bringt Klarheit. Natürlich ist das Waldorf-Konzept nicht für jeden etwas, aber: Gilt selbiges nicht auch für eine Regelschule? Meine Mutter hat es damals so gemacht. Für sie war die Waldorfpädagogik absolutes Neuland, ein Abenteuer. Und ich danke ihr von Herzen, dass sie sich darauf eingelassen hat.

Wärst du heute dort, wo du bist, auch ohne Waldorfschule?

Was ich sicher sagen kann: Die Waldorfschule hat wie niemand anderes meine Talente, Neigungen und das, was mir Freude macht, erkannt und gefördert. Musik machen, Gitarre spielen, mit Worten jonglieren und den Mut haben, sich auf der Bühne zu zeigen - all das wurde dort unheimlich gefördert. In einer familiären, respektvollen und sehr freundlichen und friedlichen Umgebung. Ich habe dort viele wichtige Dinge für’s Leben gelernt, wurde tagtäglich bestärkt meinen Weg zu gehen und die Anna zu werden, die seit Beginn in mir steckte. Für dieses Glück bin ich sehr dankbar und ich wünsche mir, dass möglichst viele Kinder das genau so erleben dürfen, egal welche Schulform sie besuchen. Aber das Waldorf-Konzept ist genau darauf aufgebaut und deshalb mehr als nur einen Blick wert.

„Wer eine Mittelschule mit fremdsprachlich, künstlerisch und musikalischem Schwerpunkt sucht, ist bei uns genau richtig.“ Cordula Kreidl, Schulpräsidentin Familienschule Rheintal

Programm Spielefest & 20-Jahr-Feier

Sonntag 12. Juni 2022, von 13.30 bis 17 Uhr
(Ausweichtermin bei unsicherer Wetterprognose Samstag 11. Juni 2022)
Spielepass € 5,-/Kind
● Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiele
● Kreatives Gestalten
● Eigene Sinne wahrnehmen und vieles mehr
● Vernissage “Kinderkunst Vorarlberg”
● Musikalische Unterhaltung
● Buffet mit feinen Köstlichkeiten

Anmeldungen für das Schuljahr 2022/2023

Noch sind Plätze frei! Schulpräsidentin Cordula Kreidl: “Wer eine Mittelschule mit fremdsprachlich, künstlerisch und musikalischem Schwerpunkt sucht, ist bei uns genau richtig. Durch diese drei Komponenten bieten wir den Kindern nicht nur ein breites Spektrum an Möglichkeiten, sondern lassen auch gleichzeitig viele wertvolle Chancen- und Entwicklungsräume offen”.
Alle Infos zur Familienschule Rheintal, Churerstraße 24,6840 Götzis, unter www.familienschule.eu

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!