13. Vorarlberger Unternehmerinnenforum

Unternehmerinnen treffen sich am 8. Juni zum 13. Mal zum großen Netzwerkabend.
Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 25.05.2022 um 09:17 Uhr

Frauen verändern und stärken die Wirtschaft. Und zwar in vielerlei Hinsicht. Beim 13. Unternehmerinnenforum treffen sich wieder wirtschaftsorientierte Frauen der Unternehmerinnenszene in Vorarlberg zum Netzwerken und Inspirationen holen. Freuen Sie sich auf Keynote Speakerin und 007 Profilerin Suzanne Grieger-Langer und Vorarlbergs bekannteste Influencerin Linda Meixner, die über ihren Selbstversuch, 66 Tage ohne Smartphone auszukommen, berichtet. Mentalist Philipp Ganglberger (ver)zaubert nicht nur mit seinem Programm, er bringt sie sogar an die Grenzen ihres Verstandes. „Stärken wir uns selbst, dann stärken wir alle“, ist Unternehmerin Diana Eglseder überzeugt. Der individuelle „Female way of doing business“ eröffnet nicht nur uns selbst eine neue, inspirierende Möglichkeit, sondern empowert gleichzeitig auch uns Frauen als Kollektiv.

Herausforderungen

Gefordert waren wir alle in den letzten beiden Jahren enorm. Doch wer sich Krisen und Herausforderungen stellt und aus ihnen lernt, geht gestärkt in die kommende Zeit „Wir wollen unseren Unternehmerinnen mit dem Mix an Vortragsinhalten vor allem Inspirationen für ihr Business geben und auch zu mehr Mut und Durchhaltevermögen anregen. Nur wer entschlossen und zukunftsorientiert agiert, kann sich unserer volatilen Welt stellen. Das Programm beim Unternehmerinnenforum wird auf jeden Fall wieder abwechslungsreich und unterhaltsam werden“, verspricht FiW-Vorsitzende Carina Pollhammer.

Wie lernt man Unplanbares zu planen, Unentscheidbares zu entscheiden, Unmögliches zu ermöglichen – mit den 007 Erfolgsprinzipien der Agenten! Gelassenheit bewahren, immun gegen Krisen, charakterstark, belastbar und instinktsicher. Wer erfolgreich sein will, muss mehr wahrnehmen als andere. Wie Bond eben – 007 statt 08|15.

Er vertrat Österreich beim Festival der Magie in Cannes, obwohl er kein typischer Zauberkünstler ist. Er verzaubert sein Publikum mit einzigartigen magischen Momenten. Erlebnisse, die Sie anregen, zu lachen, zu staunen, zu reflektieren, sich zu begegnen. Ohne Schnickschnack oder sinnentleertem Hokus Pokus führt er sein Zuschauer an die Grenzen des Verstandes.

Linda Meixner ist Influencerin mit 93.000 Followern auf Instagram. Im Selbstversuch hat sie 66 Tage auf ihr Smartphone verzichtet. Ein gewagtes Unterfangen in ihrem Beruf. Sie hat diese Zeit therapeutisch begleiten lassen und ein Buch gestaltet, in dem sie Erfahrungen, wissenschaftliche Erkenntnisse und gestalterische Inspiration bündelt: das „Offline-Manifest“.

Programm

8. Juni 17.15–21.00 Uhr, FIRMAMENT, Rankweil

  • 16.30 Uhr: Einlass mit „la Reina – die Königin“
  • 17.15 Uhr: Begrüßung, FiW Vors. Carina Pollhammer & WKV Vizepräs. Petra Kreuzer
  • 17.30 Uhr: Diana Eglseder & Magdalena Meusburger: „Female Empowerment: Unsere Stärken stärken“
  • 18.10 Uhr: Linda Meixner „Offline Manifest“
  • 18.50 Uhr: Pause
  • 19.10 Uhr: Philipp Ganglberger „The Mentalist“
  • 19.40 Uhr: Suzanne Grieger-Langer, „007 statt 08|15“
  • 20.45 Uhr: Verlosung & Charity
  • 21.00 Uhr: Ende & Ausklang

Ticketpreis: 70,– Euro
Anmeldung bis Fr. 4.  Juni, www.wkv.at/events/13Unternehmerinnenforum

Kontakt & Information:
Karin Thurnher-Furtner
T +43 5522 / 305 452
Thurnher-furtner.karin@wkv.at