Wintergenuss in der Hochsteiermark

Die hochsteirische Winterlandschaft begeistert Wintersportler wie auch Genussliebhaber gleichermaßen.
Autor: Teresa Frank, 22.11.2022 um 10:11 Uhr

Noch auf der Suche nach einem Ausflugstipp für die kalte Jahreszeit? In der Hochsteiermark wird man ganz bestimmt fündig. Die sechs größeren und sechs kleineren Familienskigebiete gelten als echter Geheimtipp, wenn es um günstigere und gut erreichbare Wintersportregionen geht. Etwa auf den Naturschneepisten von Aflenzer Bürgeralm oder Niederalpl, am Stuhleck, wo sich auf der 250m langen Ski-Movie-Riesentorlaufstrecke ein unvergessliches Weltcup-Feeling einstellt oder dem neuen Gipfellift zum Speicherteich der Schwabenbergarena auf 1.250m, der für atemberaubende Abfahrtsaussichten sorgt. Auch kulinarisch gibt es viel zu entdecken: 12 Gastronomiebetriebe sorgen dafür, dass niemand hungrig nach Hause muss. 

Natur genießen

Bei einer Schneeschuhwanderung, Skitour oder beim Waldbaden in der verschneiten Natur entschleunigt man ideal: Etwa auf dem Rundwanderweg Drei-Seen-Blick auf der Mariazeller Bürgeralpe mit Bergpanorama rund um Erlauf-, Kristall- und Hubertussee, oder auch inmitten des Naturparks Mürzer Oberland Richtung Hinteralm. Für sportliche Spuren im Schnee sorgt zudem die Route auf die Amundsenhöhe bis zum Ganzalm-Haus. Rodeln, Klettern, Paragleiten oder romantische Fahrten im Pferdeschlitten machen ein großes Stück vom hochsteirischen Winterglück aus. Für alle, die lieber in die Eislaufschuhe schlüpfen, bietet sich die Eishalle in Kapfenberg an. 

Mariazeller Advent

Avent Advent

Über 40 Adventmärkte erwarten die Besucher in der Hochsteiermark mit Erlebnissen für die alle Sinne: Flackernder Kerzenschein, Kunst, Kultur, Krampusläufe und köstliche Kulinarik den besinnlichen Ton an.