Kloster oder Schloss: außergewöhnliche Salzburger Immobilien

Eine herrschaftliche Residenz, eine Wohnung im Kloster und ein denkmalgeschütztes Anwesen: Diese besonderen Salzburger Luxus-Immobilien suchen einen neuen Besitzer.
Autor: Sandra Eder, 29.08.2022 um 09:57 Uhr

Residenz mit Schlosspark

Sie träumen vom eigenen Schloss? Dann hätte Luxus-Immobilien-Marklerin Marlies Muhr aktuell eine echte Besonderheit in ihrem Repertoire. Ein Schloss mit eigenem Park und 16 Zimmern voller Prunk und Luxus. Hier waren einst Kaiser und Monarchen zu Gast. Nun sucht die Anifer Luxus-Immobilie einen neuen Besitzer. Kaufpreis: 22.000.000 Euro.

Schloss-Ansicht von außen
Treppenhaus Residenz in Anif
Esszimmer der Residenz

Denkmalgeschütztes Stadthaus

Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz saniert aktuell ein denkmalgeschütztes Bürgerhaus mit vier Wohneinheiten in der Nonntaler Hauptstraße. Gleich ein paar Meter weiter hat sich die Bull Bau GmbH mit dem früheren Gelände der Tischlerei Enzinger bereits das nächste Projekt gesichert: Das historische grüne Eckhaus mit dazugehörigem Areal und Obstgarten befindet sich in der Altstadtschutzzone I, dementsprechend muss das Neubauprojekt strenge Auflagen erfüllen. Noch gibt es keine detaillierten Pläne, entstehen sollen neben einer Tiefgarage aber auch Wohneinheiten.

Wohnen im Kloster

Das bestehende Kloster St. Josef im Salzburger Nonntal wird aktuell saniert und umgebaut. Auf einer Fläche von rund 41.500 m² entstehen ein Boutiquehotel sowie elegante, Eigentumswohnungen. Zusätzlich werden die bestehenden Nebengebäude für Schule und Kindergarten modernisiert. Der historische Charme soll jedoch in jedem Fall erhalten bleiben. Noch gibt es keine offiziellen Verkaufspreise. Schnäppchen werden die Wohnungen aber mit Sicherheit keine sein…

Bauprojekt Klosterpark
Bauprojekt Klosterpark