Sternenkino: Filmgenuss unterm Himmelszelt in Salzburg und Umgebung

Siemens Festspielnächte

Bald ist es wieder soweit. Die „Siemens Festspielnächte“ bringen zwischen dem 24. Juli und dem 29. 08. wieder berühmte Festspielproduktionen vergangener Jahre auf die große, tageslichttaugliche LED-Wall am Kapitelplatz. Den Anfang macht „Jedermann Remixed“, eine Montage von Hannes Rossacher, die quer durch die Aufführungsgeschichte des Jedermann, von Alexander Moissi bis Nicholas Ofczarek, führt. Wie immer ist der Eintritt gratis – aber pandemiebedingt nicht ganz so barrierefrei wie sonst. Das Gelände ist eingezäunt und darf nur mit Platzkarte betreten werden. Diese bekommt man online oder 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vor Ort (Restplätze). Es gibt auch eine Kinder-Version der Festspielnächte – an Nachmittagen vom 31. Juli bis 29. August. Gezeigt werden kindgerechte Opern und Ballette.

Trumer Sommerkino

Für Stadtflüchter gibt’s auf dem Gelände der Privatbrauerei Trumer in Obertrum zwischen 8. Juli und 12. August ein exquisites Arthouse-Filmfestival in Zusammenarbeit mit dem Filmkulturzentrum „Das Kino“. Die Vorführungen beginnen stets um 21 Uhr und finden nur bei Schönwetter statt. Eintritt: 9 Euro für Erwachsene, Kinder 5 Euro, Tickets nur mit Vorreservierung (wg. der beschränkten Sitzplatzzahl) Hier geht's zum Programm: www.trumer-sommerkino.at

Kino im Burghof

Nur die Burg Werfen wird heuer – coronabedingt halt – ­zum Kino. Gezeigt werden am 09. Juli „Pretty Woman“ und am 06. August das „Dschungelbuch“, als Realverfilmung aus dem Jahr 2017 mit Bill Murray und Scarlett Johansson. Anmeldung bitte unter office@burg-hohenwerfen.at. Alle Infos zum Sommerkino gibt's hier

Sommerkino auf der Burg Werfen | Credit: Salzburger Burgen & Schlösser

Silent Cinema

In Seekirchen (13. Juli, Strandbad), Wagrain-Kleinarl (31. Juli, Burghügel) und Zell am See (20. August, Strandbad Thumersbach) gibt das „Silent Cinema“ Gastspiele. Man bekommt Kopfhörer ausgehändigt und hat dadurch die Möglichkeit, die Filme auch in Originalsprache zu sehen. Witzig: die Zuschauer bestimmen den Film per Voting. Mehr Infos: www.silentcinema.at

Plusregion Flimmerkiste

Zwischen 10. Juli und 19. August zieht das Wanderkino der „Flimmerkiste“ wieder von Ort zu Ort der Plusregion. Gezeigt werden an fünf Abenden Filme wie „Ausgrissn – in der Lederhose nach Las Vegas“ (10. Juli, Sportplatz Neumarkt), „Nomadland“ (19. Juli, Straßwalchen), „Mein Liebhaber, der Esel und ich“ (26. Juli, Köstendorf), „Nightlife“(02. August, Strandbad Neumarkt) und „Eine Frau mit berauschenden Talenten“ (19. August, Straßwalchen). Infos und Programm gibt's hier

Autor: Gert Damberger, 30.06.2021