ELF 22: DJ-Superstars am Start

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude – und die wird bei Liebhabern von House und elektronischer Musik riesig sein. Warum? Die schon fast ausverkaufte 9. Auflage des Electric Love Festivals am Salzburgring wird zum Stelldichein der internationalen Star-DJs.

DJ-Superstars als Headliner mit an Bord

Mit der vorletzten Line-up-Phase wurde die Headliner-Armada um Armin van Buuren, Timmy Trumpet, Steve Aoki, Gigi D’Agostino, Paul Kalkbrenner, Alan Walker und Kygo um einen weiteren internationalen Publikumsliebling ergänzt: „Mr. Deephouse“ Robin Schulz wird am 8. Juli auf der Mainstage für Furore sorgen.

Insgesamt wurden 28 neue Artists bestätigt, darunter angesagte Stars der Szene. Zum Beispiel Vini Vici und Morten, der seit Jahren mit David Guetta arbeitet und als einer der wichtigsten Newcomer gilt. Außerdem mit dabei ist die 25-jährige Tschechin Katja Krasavice, die im #EFL22 Star Club einen Live-Auftritt hinlegen wird.

Electric Love am Salzburgring | Credit: Kevin Verkruijssen

Überblick: Diese DJs sind beim ELF 22 dabei

Line Up Phase 1/6

  • Trumpet
  • KYGO
  • Fisher
  • Don Diablo
  • Solardo
  • Brennan Heart
  • Dr Peacock
  • Dan Lee
  • Felice
  • Paul Elstak
  • GPF live
  • Aftershock
  • Dr Rude
  • Scale Vs. Anodyze
  • Toby Romeo

Line Up Phase 2/6

  • Acraze
  • Alan Walker
  • Armin Van Buuren
  • Caine
  • DJ Shany
  • Gigi D´Agostino
  • Hard Driver
  • Headhunterz
  • HBz
  • Krewella
  • Latmun
  • Levex
  • MC DL
  • Primeshock
  • Sefa
  • Tarik Asadi
  • Tungevaag
  • Vize
Electric Love | Credit: Heidie Duteweert

Line Up Phase 3/6

  • Charlotte De Witte
  • Chris Armada
  • Concept Art
  • Crypton
  • Da Tweekaz
  • Dan Rider
  • Devin Wild
  • Dither
  • Fedde Le Grand
  • FiNCH
  • Ghastly
  • Imperial
  • Kayzo
  • Lady Dammage
  • Mausio
  • Paul Kalkbrenner
  • Phuture Noize
  • Steve Aoki
  • Subsurface
  • Unresolved

Line Up Phase 4/6

  • Apexx
  • Chaotic Hostility
  • Coone
  • D-Block & S-te-Fan
  • Dimitri Vegas & Like Mike
  • Eli Brown
  • Flip Capella
  • Jauz
  • Luude
  • Mark with a K & MC Chucky
  • MBK
  • MC No ID
  • Medun
  • Radical Redemption
  • Ragemode
  • Rene Rodrigezz
  • Retrospect
  • Selecta
  • Spitnoise
  • Sub Sonik
  • Vanda!ism
  • Yellow Claw
  • Zootah
  • Dimitri K

Line Up Phase 5/6

  • Code Black
  • Cryogenic
  • Die Grille
  • Dillon Francis
  • Eternate
  • Fat Tony
  • Hannah Wants
  • Irradiate
  • Katja Krasavice
  • KELTEK
  • KSHMR
  • Lucaz
  • Major Conspiracy
  • MC Da Mouth of Madness
  • Morten
  • Partyraiser
  • Robin Schulz
  • Rudy MC
  • Sanny
  • Shouse
  • Sonic Warfare
  • Soulblast
  • Sub Zero Project
  • The Dark Horror
  • Two Kinx
  • Tyo
  • Vini Vici
  • WHØAMI

Gibt es noch Electric Love-Tickets?

Laut Veranstalter läuft der Vorverkauf heuer so gut wie nie zuvor. Viele Ticket-Kategorien, wie das Caravan Camping, die VIP Festival Pässe Gold, Silber und Bronze sowie viele Comfort Camping-Kategorien, sind bereits ausverkauft. Einige Festivalpässe sind allerdings noch zu haben. Wer also mit dabei sein möchte, sollte sich so schnell wie möglich ein Ticket sichern.

Party Stimmung am #ELF22 | Credit: Klemen Stular

Geld zurück bei COVID-19-Erkrankung

Von Seiten der Veranstalter wird auch 2022 garantiert, dass jeder Ticketkäufer im Falle einer Covid-bedingten Absage wahlweise sein Geld (exklusive Servicegebühr) zurück oder ein Ticket für das nächste Jahr gutgeschrieben bekommt.

Autor: Simone Reitmeier, 11.03.2022