Neu: Frisch gelieferter Fisch aus Salzburg

Wer schon einmal bei Spitzenkoch Andreas Döllerer zu Gast war oder in Corona-Zeiten eines seiner Menüs to go bestellt hat, der weiß, dass man auf seiner Karte regelmäßig Bluntaufisch findet. Über die Qualität der Gebirgswasser-Saiblinge und Forellen muss man also nicht lange diskutieren. Und genau diese Fische kann man sich jetzt auch direkt nach Hause liefern lassen und in Spitzenkochmanier selbst verarbeiten. Über den Onlineshop www.bluntaufisch.at gibt´s Fische im Ganzen oder als Filet, dazu verschiedene Delikatessen und Anregungen.

So funktioniert´s:

Montag bis Donnerstag (Feiertage ausgenommen) werden Bestellungen jeweils bis 12:00 Uhr entgegengenommen, die Fische anschließend frisch gefischt und am nächsten Morgen versendet. Innerhalb Österreichs erreicht das Paket per Express-Kühlversand innerhalb von maximal 24 Stunden seinen Empfänger. Verpackt in luftdichter Folie und anschließend mit kühlenden Gel-Pads verschickt, garantieren die Betreiber Franz und Alex beste Frischequalität. Mindestbestellwert: 30 Euro, ab 100 Euro spart man sich die Versandkosten.

Beste Auswahl

Neben dem berühmten Bluntau-Saibling und verschiedenen Forellensorten findet man im Onlineshop auch Delikatessen wie Fischsuppe, Gewürze sowie eine spezielle Genuss-Geschenkebox. Wer Anregungen braucht, kann sich zudem durch tolle Rezepte klicken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Saiblingsfilet mit Spargel oder einem Forellen-Avocado-Tatar? Wem jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft: vorbei klicken lohnt sich!

Autor: Sandra Eder, 29.03.2021