Nachtslalom in Flachau: So erlebt man Olympia-Star Johannes Strolz live

Zum Ausklang der Olympiasaison erwartet den dreifachen Medaillengewinner Johannes Strolz und seine Kollegen in Flachau noch einmal ein echtes Weltcup-Highlight. Und das Beste: 15.000 Zuschauer sind erlaubt.
Autor: Sandra Eder, 23.02.2022 um 13:31 Uhr

Egal ob Schladming oder Flachau – sobald das Flutlicht an der Slalompiste eingeschaltet wird, ist die gute Stimmung im Ziel und entlang der Strecke vorprogrammiert. Zumindest dann, wenn Corona den Skifans keinen Strich durch die Rechnung macht. Nachdem beim Nightrace in Schladming Anfang des Jahres nur 1.000 Zuschauer dabei sein durften und das Damen-Rennen in Flachau abgesagt werden musste, kommt es am 9. März zu einem unverhofften Ski-Highlight in Österreich: Der in Zagreb abgebrochene Herren-Bewerb wird in Flachau nachgeholt – und diesmal vor vollen Tribünen.

So viel kostet ein Ticket

Laut aktuellem Stand der Covid-Verordnungen sind 15.000 Zuschauer zugelassen. Besucher ab 12 Jahren benötigen personalisierte Tickets, um Olympiastar Johannes Strolz und seine Kollegen live vor Ort anfeuern zu können. Die Maskenpflicht sowie 3G-Regel könnte hingegen noch vor dem Event fallen. Alle wichtigen Infos zu den Tickets und dem genauen Programm findet man hier. Stehplätze im Zuschauergelände sind um 20 Euro, Tribünen-Stehplätze um 39 Euro zu haben.