Originelle Restaurants in Salzburg

Wer nicht nur Essengehen, sondern etwas erleben möchte, wird an diesen Adressen fündig.
Autor: Simone Reitmeier, 30.11.2022 um 11:48 Uhr

Vollmond-Dinner in Sportgastein

Mehr Winterromantik geht kaum: In Sportgastein wird auf 1.590 Metern Seehöhe Haute Cuisine unter freiem Sternenhimmel serviert. Und zwar immer dann, wenn sich der Mond in voller Pracht zeigt. Aufgetischt wird ein 5-Gänge-Menü, los geht‘s um 20.00 Uhr.

Termine 2023: 5. Februar, 7. März und 6. April.

Krimi-Dinner in Salzburg Stadt

Während man in der Stiegl Brauwelt ein 3-Gang-Menü genießt, gilt es einen spannenden Kriminalfall zu lösen. Lustige Witwen, geheimnisvolle Geliebte, verdächtige Prokuristen – die Tat wird theatralisch von der Theater Dinner Company inszeniert und rekonstruiert.

Termine 2022:  14. und 20. Dezember
Termine 2o23: 9. Februar, 6. April, 1. Juni, 5. Oktober, 7. Dezember

>>> Kulinarische Weltreise durch Salzburg

Rauchkuchl in Stuhlfelden

Urig, regional und am offenen Feuer: Im über 500 Jahre alten Schwaigerlehen in Stuhlfelden kocht Tobias Bache ein Überraschungsmenü wie anno dazumal. Eine Speisekarte sucht man hier vergeblich. Wer möchte, kann in einem Bauernzimmer direkt im Haus, auf dem Dürsteinhof in Uttendorf oder auf der Alm übernachten.

Alte, schön gedeckte Rauchkuchl | Credit: Vivi d’Angelo

Alpen-Tapas in Bad Hofgastein

Im Hotel-Restaurant „Luke‘s Wohnzimmer“ gilt das Sharing-Prinzip: Die kreativen Speisen im Tapas-Stil werden auf großen Tafeln eingestellt und geteilt. Das Ambiente: ein bisschen Boho, ein bisschen Alpen-Chic und richtig gemütlich.

Frid*ex in Salzburg Stadt

Bei „FRIDay EXperience“ im Hotel-Restaurant Mirabell kennt man nur die Zutaten der 16 Cross Over-Gerichte, alles andere ist eine Überraschung. Jeden Freitag ab 18.00 Uhr mit Live-Musik an der Pianobar.

>>> Gault&Millau: Die Top 5 Haubenlokale in Salzburg

„Hut essen“ in Großgmain

Marinierte Filetstücke werden an einem heißen Eisenhut in der Tischmitte gegrillt. Während das Fleisch vor sich hin brutzelt, wird es Rindssuppe aus „Hutkrempe“ übergossen. Dazu gibt‘s Salate, Ofenkartoffel, Saucen und Baguettes. Wo: Jeden Freitag und Samstag ab 17.30 Uhr im Latschenwirt.

Ritteressen in Salzburg Stadt

Rustikal geht‘s auf der Festung Hohensalzburg zu: In der Burgschenke erwarten die Gäste zünftige Speisen und mittelalterliche Unterhaltung.