So viel verdient der Durchschnitts-Salzburger

Der Zahlenspiegel der Landesstatistik gewährt spannende Einblicke in die Bevölkerung. Darunter auch das durchschnittliche Monatseinkommen in Salzburg.
Autor: Simone Reitmeier, 19.08.2022 um 09:39 Uhr

In Salzburg leben aktuell mehr als 562.000 Menschen. Davon sind knapp 300.000 erwerbstätig, drei Viertel im Dienstleistungssektor. Wie viel springt dabei für den Durchschnitts-Salzburg am Ende des Monats raus?

Monatseinkommen in Salzburg

Das durchschnittliche monatliche Bruttoeinkommen eines Angestellen liegt in Salzburg bei 2.766,– Euro (2020). Sieht man genauer hin, verdienen Männer nach wie vor deutlich mehr als Frauen. Ihr Monatsgehalt liegt bei 3.225,– Euro, das der Damen bei 2.232,– Euro – um satte 1.000,– Euro weniger.

„Rein statistisch gesehen ist der durchschnittliche Salzburger eine 44-jährige Frau, die ein bis zwei Kinder hat. Sie wohnt im Flachgau oder in der Stadt Salzburg und pendelt 24,2 Kilometer zur Arbeit im Dienstleistungssektor, wo sie ein Bruttoeinkommen von rund 2.200,– Euro bezieht“, so Ulrike Höpflinger (Landesstatistik Salzburg). 

Nicht ohne mein Auto

Der fahrbare Untersatz ist den Salzburgern wichtig, in etwa jeder Zweite hat ein eigenes Auto – das sind über 320.000 PKW mit heimischen Kennzeichen. Darüber hinaus besteht die Flotte an Kraftfahrzeugen aber noch aus 38.055 LKW, 35.913 Motorrädern und 16.467 Motorfahrrädern.

Sinkende Lebenserwartung

Ein 2021 geborenes Mädchen weilt rund 84,5 Jahre auf der Erde, ein Bub hingegen nur 79,1 Jahre. Im Vergleich zu 2016 sterben die Salzburger ein wenig früher – allerdings nur um maximal 1,4 Prozent.