Welser Stadtball feiert Comeback

Am 4. Februar heißt es nach coronabedingter Pause endlich wieder „Alles Walzer“ im Welser Stadttheater.
Autor: Conny Engl, 20.01.2023 um 09:20 Uhr

Am 10. Jänner startete der Vorverkauf auf die knapp 1.400 begehrten Tickets für die zwölfte Auflage des Welser Stadtballs am 4. Februar. In Zusammenarbeit mit den sieben Serviceclubs, der Stadt Wels und deren Partnern hat die Wels Marketing & Touristik GmbH das gesamte Stadtballkonzept neu erarbeitet.

Programm-Highlights

Eröffnet wird der Welser Stadtball wieder ganz im Stil des Opernballs mit dem langjährigen Partner, der Tanzschule Hippmann. Neben Dübtantenpaaren, die den Einzug gestalten, werden wieder Balletteinlagen das Publikum begeistern.

Durch den Tanzabend führt im Theater-Ballsaal Hans Peter Gratz & Friends mit Orcheester, der bis Mitternacht klassisch zum Tanz bietet und ab Mitternacht zur Party einlädt. Im neuen 40 Meter langen Wirtschaftszelt in der Rainerstraße sorgt das Bandprojekt Bigtime mit ihrer Premium-Disco-Musik für Stimmung und daniel Ecklbauer übernimmt die musikalische Begleitung für das Foyer.

In der Kaffee- und Würstelbar sorgen die Serviceclubs für kulinarischen Genuss.

Für den guten Zweck

Vor 15 Jahren wurde der Welser Stadtball in der heutigen Form ins Leben gerufen. Seither wurden dabei mehr als 145.000 Euro an Spenden für bedürftige Familien und Kinder in der Region gesammelt.

Ein Ticket für den Charity-Ball erhalten Sie in der Wels Info oder unter www.oeticket.com.

(V. li.:) Renate Pyrker (Lions Club Thalheim), Peter Jungreithmair, GF Wels Marketing & Touristik GmbH, Bürgermeister Andreas Rabl, Christoph Hippmann und Claudia Lienhard-Lehner (Lions Club Wels Leonessa) freuen sich auf das Ball-Comeback.