Viva la Aviva: Single-Hotel feiert Rekordumsatz

Das Hotel Aviva in St. Stefan-Afiesl (Bezirk Rohrbach) feiert das erfolgreichste Jahr in der 15-jährigen Unternehmensgeschichte.
Autor: Conny Engl, 20.01.2023 um 08:25 Uhr

Mit einem Umsatzsprung um 16 Prozent auf 5,3 Millionen Euro gelang dem Hotel 2022 erstmals der Sprung über die Fünf-Millionen-Euro-Grenze – bei einer Jahresauslastung von 82 Prozent.

Die Erfolgsfaktoren

„Die konsequente Fokussierung auf den alleinverreisenden Gast aus dem deutschsprachigen Raum, auf Firmen Incentives, Seminare und Workshops, die Positionierung der Aviva Alm und Brau Boutique als eine einzigartige Eventlocation und die hervorragende Dienstleistung durch das Aviva Team, sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren“, so Miteigentümer und Geschäftsführer Christian Grünbart.

Aktuell beschäftigt das Aviva 86 Mitarbeiter, davon 14 Lehrlinge. 2018 führte das Hotel eine Vier-Tage-Woche mit Benefits wie Elektroauto und kostenloser Verpflegung ein.