Sparkasse OÖ Sommernachtstraum: Wenn Wünsche wahr werden

Unter dem Motto „Wunderland – Träume erfüllen“ lud die Sparkasse OÖ am 23. Juni zu ihrem traditionellen Sommerempfang an der Linzer Promenade. Der gute Zweck stand dabei im Vordergrund.
Autor: Conny Engl, 24.06.2022 um 10:58 Uhr

Ein Hauch von „Alice im Wunderland“ begleitete die Gäste durch das Labyrinth in der Zentrale der Sparkasse OÖ an der Promenade und auch in der Linzerie, in der ein Highlight das nächste jagte. Ein Mix aus Schauspiel, Tanz, Musik und kulinarischen Schmankerln sorgte für beste Unterhaltung unter den rund 600 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur, Kirche, Politik und Bildung.

V. li.: Bürgermeister Klaus Luger, Bischof Manfred Scheuer, Sparkasse OÖ-Vorstandsvorsitzende Stefanie Christina Huber, Sparkasse OÖ-Vorstandsdirektor Herbert Walzhofer.

10.000 Euro für Herzenswünsche schwerkranker Kinder

Der „Star“ des Abends jedoch war ein großer Wunschbaum, an dessen Äste die Gäste persönliche Wunschzettel hängen konnten. Jeder Wunsch zahlte in den Spendentopf der Sparkasse OÖ ein und so übergab das Unternehmen am Ende 10.000 Euro an die Make-A-Wish-Foundation Österreich, die schwerkranken Kindern Herzenswünsche erfüllt.

V. li.: Maximilian Pointner (Vorstandsdirektor Sparkasse OÖ), Mag. Stefanie Christina Huber (Vorstandsvorsitzende Sparkasse OÖ), Mag. Rudolf Kraus (Aufsichtsratsvorsitzender Sparkasse OÖ), Herbert Walzhofer (Vorstandsdirektor Sparkasse OÖ).

Genauso wie unser Sommerempfang bereits eine lieb gewonnene Tradition ist, ist es auch seit über 170 Jahren Tradition in der Sparkasse OÖ, sich für die Menschen zu engagieren. Darum freut es mich ganz besonders, dasss wir mit unserer Spende kranken Kindern ein kleines Stück Unbeschwertheit zurückgeben können. – Stefanie Christina Huber, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse OÖ

V. li.: Erich Frommwald (GF Kirchdorfer Gruppe), Unternehmerin Ulrike Rabmer-Koller, Sparkasse OÖ-Vorstandsdirektor Maximilian Pointner, Gerald Reisinger (GF der FH OÖ).

Leuchtende Kinderaugen

Rund 1.600 schwer erkrankten Kindern hat die Make-A-Wish-Foundation Österreich seit ihrer Gründung im Jahr 1997 bereits einen Herzenswunsch erfüllt. Durch die jüngste Spende Sparkasse OÖ wird nun etwa der Traum der 4-jährigen Suela, die an einem Neuroblastom leidet, wahr: Sie darf ihre geliebte Peppa Pig im Gardaland persönlich treffen.

Auch die krebskranke Timea, freut sich – sie wird mit ihrer Familie noch diesen Sommer einen Urlaub auf Zypern verbringen. Und für den 12-jährigen Jakob ging mit einer neuen Spielekonsole ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Er leidet an einem Ewing Sarkom, einer Form von Knochenkrebs und freut sich sehr über sein Geschenk.