PCR-Tests für Zuhause: Ganz Oberösterreich gurgelt

Seit 29. November kann man bei Spar-Märkten in ganz Oberösterreich PCR-Gurgeltests für Zuhause abholen. Ab 6. Dezember dann auch in Linz-Stadt, Vöcklabruck und Gmunden, wo „Alles Gurgelt“ (REWE) mit 4. Dezember endet.
Autor: Conny Engl, 29.11.2021 um 13:01 Uhr

Das PCR-Test-Angebot „Oberösterreich gurgelt“ in Zusammenarbeit mit dem Labor Novogenia und Spar-Märkten wurde ausgeweitet: Seit 29. November bieten mehr als 140 Spar-Filialen in ganz Oberösterreich eine Testausgabe und -annahme.

Linz, Vöcklabruck und Gmunden

In den Bezirken Linz-Stadt, Vöcklabruck und Gmunden kann man sich noch bis 4. Dezember Gurgeltests in Bipa-Filialen abholen. Im Zuge des Pilotprojekts „Alles Gurgelt“ in Zusammenarbeit mit dem Labor Lifebrain und den REWE-Filialen wurden bisher rund 1,2 Millionen PCR-Gurgeltests ausgegeben. Deshalb können diese Tests auch noch bis Ende des Jahres in allen REWE-Filialen abgegeben werden. Ab dem Nikolaustag gibt es dann auch in diesen drei Bezirken PCR-Gurgeltest-Sets in ausgewählten Spar-Märkten zum Abholen und Abgeben.

So funktioniert „Oberösterreich gurgelt“:

Um einen PCR-Gurgeltest in einem Spar-Markt abholen zu können, ist eine Registrierung unter www.ooe-gurgelt.at erforderlich. Nachdem man auf den Button „Jetzt Probenset abholen wählen“ gedrückt hat, kann man sich innerhalb von 20 Minuten das Testkit an der Kasse abholen. Gegurgelt wird im eigenen Wohnzimmer, den Test kann man anschließend in eine der Sammelboxen bei den Abgabestellen einwerfen – das Ergebnis wird per SMS oder E-Mail übermittelt.

Das negative Ergebnis wird auch direkt in die App „Grüner Pass“ übernommen beziehungsweise gilt als 3G/2,5G-Nachweis.

Eine Übersicht über alle Gratis-PCR-Test-Möglichkeiten in Oberösterreich finden Sie hier.