OÖ Impflotterie: 500 Gewinner der ersten Ziehung stehen fest

„G'impft gewinnt“: 500 Oberösterreicher dürfen sich bereits über einen der insgesamt 1.200 Preise der OÖ Impflotterie freuen. Josef Chabron aus Laakirchen ist glücklicher Gewinner des Hauptpreises der ersten Ziehung am 15. Dezember: ein Motorrad.
Autor: Conny Engl, 17.12.2021 um 12:51 Uhr

Doppelt Grund zum Feiern gab es für Josef Chabron: Denn der Tag der ersten Verlosung der OÖ Impflotterie war gleichzeitig auch sein 66. Geburtstag. Und dann gewann er auch noch den Hauptpreis: ein Motorrad Husqvarna Svartpilen 125, zur Verfügung gestellt von der Firma KTM AG. Er freute sich riesig über sein „Geburtstagsgeschenk“.

Einen weiteren Hauptpreis überreichten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner an Claus Jungwirth aus Perg: einen Eurothermen-Urlaub für drei Tage mit zwei Übernachtungen wahlweise in einem der drei Eurothermen-Resorts in Oberösterreich. Der Familienvater ist gerade beim Hausbau und kann etwas Erholung sicher gut gebrauchen.

„Wir gratulieren allen 500 Preisträgern sehr herzlich. Wir freuen uns, das sich seit dem Start der Impflotterie bereits mehr als 275.000 Oberösterreicher angemeldet haben. 'G'impft gewinnt' gilt aber weiterhin: Alle Losnummern bleiben im Topf für die große Schlussverlosung am 18. Jänner mit einem BMW i3 als finalem Hauptpreis“, betonen Stelzer und Achleitner.

Die Verlosung erfolgte unter notarieller Aufsicht, es wurden per Zufallsgenerator Losnummern gezogen. Die Gewinner werden per Mail informiert.