Namen für Affenbaby gesucht

Im Linzer Zoo hat vor wenigen Tagen ein junges Zwergseidenäffchen das Licht der Welt erblickt. Nach einem Namen für das süße Baby wird noch gesucht.
Autor: Conny Engl, 04.02.2022 um 13:11 Uhr

Noch ist das kleine Äffchen sehr anhänglich. Zusammen mit seiner Mutter erkundet es mit großen, neugierigen Kulleraugen das Tropenhaus.

Dort können Besucher derzeit auch ein zweites Jungtier bewundern – das ältere wurde auf den Namen „Carina“ getauft. „Das Jüngere hat zurzeit noch keinen Namen. Da sind wir auf der Suche“, erzählt uns Melanie Saxinger, Biologin und Verwaltungsmitarbeiterin im Zoo Linz.

Piranhas – keine höllischen Nachbarn

Wer dem täglich geöffneten Tiergarten einen Besuch abstattet, kann auch die vor kurzem angeschafften Piranhas – aus sicherer Entfernung natürlich – bestaunen. Sie haben sich in ihrem neuen Domizil im Zentrum des Tropenhauses bereits gut eingewöhnt. Die räuberischen Fische teilen sich ein großes Wasserbecken mit Brillenkaiman „Toni“. Das südamerikanische Krokodil hat sich mittlerweile auch an seine neuen Nachbarn gewöhnt und sieht sie nicht als „Futter“ an.

Der nächste Nachwuchs im Linzer Zoo auf der Windflach lässt nicht lange auf sich warten: In den kommenden Wochen darf man sich, etwa bei den Zwergziegen, auf weitere Jungtiere freuen.