Hotelzuwachs für Linz: Bee Green feierte Eröffnung

In der Linzer Hanuschstraße hat mit dem Bee Green Bed & Breakfast ein neues Hotel eröffnet.
Autor: Conny Engl, 23.11.2022 um 14:57 Uhr

Lisa Sigl und Michael Nell betreiben die Hotels „Schwarzer Bär“, „Mama Muh“ und ihnen gehört die Cocktailbar „Frau Dietrich“ und das „Exxtrablatt“. Nun hat das Hotelier-Paar gleich zwei weitere neue Projekte realisiert: das kürzlich eröffnete Business Hotel Bee Green in der Hanuschstraße gegenüber dem Neuromed Campus und das Art-Inn Designhotel in der Linzer Museumsstraße, das Ende November Eröffnung feiert.

Von Bienen bis Blumen

Rund 150 Gäste kamen zur offiziellen Hoteleröffnung des Bee Green, darunter auch Landeshauptmann Thomas Stelzer, Tourismus-Landesrat Markus Achleitner und Toruismus-Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer. Bei einer Führung durch das 59-Zimmer-Hotel klärten Lisa Sigl und Michael Nell über den ökologisch nachhaltigen roten Faden auf, der sich durch das ganze Hotelprojekt zieht.

Besonderen Wert legen wir auf die Umwelt sowie das Bemühen in allen Bereichen Verbesserungen zu erzielen, um auch künftigen Generationen eine lebenswerte und gesunde Umwelt zu erhalten. – Lisa Sigl

So wird etwa das Atrium im Bee Green im Frühjahr mit nutzvollen Pflanzen begrünt fleißigen Bienen bevölkert, die für leckeren Honig zum Frühstück sorgen. Auch bei Bestellungen legt das Bee Green Team viel Wert auf Eigenschaften wie regionale Wertschöpfung, biologische Landwirtschaft, fair gehandelt und tierleidfrei.