Hinterstoder: Neue Gondelbahn auf der Höss

Rechtzeitig zu Beginn der Weihnachtsferien soll die neue Hössbahn fertiggestellt sein. Pro Stunde kann sie bis zu 3.200 Gäste befördern.
Autor: Conny Engl, 14.11.2022 um 14:18 Uhr

Weniger lang warten, heißt es künftig für Gäste in Hinterstoder.

Schneller und bequemer

Denn im Gegensatz zur alten geht es mit der neuen Hössbahn deutlich flotter die 2.600 Meter Richtung Pistenspaß: in sechseinhalb statt wie bisher neun Minuten. Anstatt 6er-Kabinen verfügt die Neue außerdem über 10er-Gondeln. Neu ist auch, dass die Skiköcher innen liegen, was das Einsteigen komfortabler macht. „Darüber hinaus wird der Weg zum Einstieg erheblich verkürzt, denn die Bahn startet direkt am großen Parkplatz in Hinterstoder“, erklärt Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG.

Zeitplan

Parallel zum Verlauf der alten Bahn wurden bereits 19 Stützen errichtet, welche die Gondeln dann von der Tal- zur Bergstation tragen, der Seilzug erfolgte im Oktober. Bis zur Inbetriebnahme der neuen Hössbahn Ende Dezember bleibt die alte Bahn noch aktiv.