Gesundheitszentrum "soma" mit Festakt offiziell eröffnet

Das weltweit einzigartige Gesundheitszentrum soma vereint würdevoll das Beste aus der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda, der klassischen europäischen Heilwasserkur und den Errungenschaften der modernen Medizin. Am 3. Mai wurde dieses mit einem großen Festakt offiziell eröffnet.

Unter den Gästen und Festrednern war neben Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner sogar der indische Botschafter in Österreich, Jaideep Mazumdar.

"Unsere diagnostischen und therapeutischen Methoden zielen darauf ab, Ihre Vitalität zu verbessern oder wieder herzustellen. Gesundheit und Glück ganzheitlich zu fördern ist uns wichtiger, als ein aussichtslos erscheinender Kampf gegen sich ständig ändernde Krankheitssymptome oder seelische Probleme. Unser Ziel ist es Sie in jeder Lebenslage zu beraten und an Ihrer Seite zu stehen", erklärt soma-Gründer Dr. Wolfgang Schachinger. "In unserem Gesundheitszentrum bieten wir Ihnen unter anderem klassische Thermalwasserbehandlungen, Ayurvedische Kuren, medizinische Massagen, physiotherapeutische Anwendungen und eine Vielzahl weiterer Zusatzbehandlungen an."

Im soma findet sich neben der Wahlarztpraxis von Dr. Wolfgang und Dr.in Valeria Schachinger auch Physiotherapeut Florian Scherfler, monatlich ist auch Dr. Philipp Schults (Facharzt für Orthopädie und Traumatologie) im Haus. Außerdem gibt es einen Ayurvedashop mit hochwertigen Produkten, authentische Maharishi-Ayurveda Pancha Karma Reinigungskuren, Thermalwasseranwendungen mit dem anerkannten Heilwasser der Dreikönigsquelle Haag, Ayurvedaküche mit Mittagsmenü, Raum der Stille für Transzendentale Meditation sowie traditionelles Yoga nach Maharishi Ayurveda. Dazu besteht die Übernachtungsmöglichkeit in fünf Gästezimmern mit zwei verschiedenen Kategorien.

Langjähriger Bürgermeister geehrt

Im Rahmen des Festaktes wurde auch der Platz vor dem soma in der Ortschaft Reitting inoffiziell in "Alois-Kastner-Platz" umbenannt - diesen Namen gab die Familie Schachinger dem Vorplatz. Damit wird der vor einem Jahr verstorbene Alt-Bürgermeister von Geboltskirchen geehrt, der von 1996 bis 2014 die Geschicke der Gemeinde geleitet hat.

Autor: Philipp Eitzinger, 03.05.2022