WETgruppe bleibt in Mödling

Das Bürogebäude der WETgruppe im Herzen und geografischen Zentrum von Mödling soll bis Ende 2021 in neuem Glanz erstrahlen. Zwischenzeitig wurde von den 135 Mitarbeitern ein Ausweichquartier am Hyrtlplatz in Mödling bezogen.

wetgruppe_wohnbau_bauen_wohnen

Was die WETgruppe in ihrem Bauvolumen praktiziert ist jetzt auch der Maßstab in den eigenen vier Wänden: Ökologische Baumaterialien, energieeffiziente Haustechnik, offene Struktur, mit Licht durchflutete Räume sind die Eckpunkte. Dazu kommt ein neu errichtetes Kunden-Servicecenter im Erdgeschoß mit Platz für z.B. Rechtsberatung, Fachvorträge, Schulungen und einem Bistro im Außenbereich.

wetgruppe_bauen_wohnen_neu

Mödlings Bürgermeister Hans Stefan Hintner freut sich, dass die WETgruppe „auch ein deutliches sichtbares architektonisches Zeichen und einen städtebaulichen Akzent in Mödling setzt“ und vor allem, dass einer der größten Arbeitgeber in Mödling bleiben wird. Auf den neu gestalteten Standort freuen sich auch die beiden Vorstände Christian Rädler und Michael Kloibmüller, die bewusst eine Vorreiterrolle im gemeinnützigen Bereich einnehmen und in Absprache mit der Gemeinde auch den Vorplatz umgestalten werden.

Autor: Andi Dirnberger, 10.11.2020