Iron Curtain Trail ist beste Radroute 2021

Auf insgesamt 10.400 km verläuft der EuroVelo 13 – auch „Iron Curtain Trail“ genannt ˗ entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs quer durch Europa von Finnland bis ans Schwarze Meer. Bei Europas größter Messe für Rad- und Wanderurlaube „Fiets en Wandelbeurs“ in den Niederlanden wurde im April der mehr als 400 km lange Abschnitt von Gmünd bis Bratislava, der österreichisches, tschechisches und slowakisches Staatsgebiet berührt, als „beste Radroute Europas 2021“ gekürt. Im Rahmen der Festlichkeiten für „20 Jahre Weinviertel Tourismus“ und einer Klubreise überzeugten sich auch Niederösterreichs ranghöchste Politiker von der Qualität des Angebots. Michael Duscher – Geschäftsführer Niederösterreich Werbung, Jochen Danninger – Tourismuslandesrat Niederösterreich, Hannes Weitschacher – Geschäftsführer Weinviertel Tourismus, Johanna Mikl-Leitner – Landeshauptfrau, Karl Wilfing – Landtagspräsident und Kurt Hackl – Abgeordneter zum NÖ Landtag machten in Laa a.d. Thaya direkt am Iron Curtain Trail Halt.

Radweg

„Niederösterreich ist an Schönheit und Vielseitigkeit kaum zu übertreffen ˗ der Iron Curtain Trail ist ein sehr gutes Beispiel dafür.", so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. "Der Radweg erzählt viele Geschichten, er erinnert an die unmenschliche Teilung unseres Kontinents und dient heute als anschauliches Mahnmal. Gleichzeitig erzählt er viele Geschichten am Wegesrand ˗ von einem gemeinsamen Kulturerbe, von Länder verbindender Freundschaft, von wunderschönen Landschaften, idyllischen Weindörfern und genüsslichen Pausen!“

Radweg

Hohe Qualität im Radtourismus!

Tourismuslandesrat Jochen Danninger betont: „Die internationale Auszeichnung ist ein Beweis für unsere hohe Qualität im Radtourismus: Sie gilt nicht nur der Schönheit der Route, sondern auch der Beschaffenheit der Radwege, der Beschilderung und Infrastruktur entlang der Strecke und der Vermittlung des Themas, das in den drei Ländern interessant und lebendig aufbereitet wird. Radfahren ist gleichzeitig eine nachhaltige Urlaubs- und Mobilitätsform, die perfekte Kombination von Aktivität, Entschleunigung und Erlebnisdichte!“ 

Radweg
Autor: Andi Dirnberger, 09.08.2021