Downhill Line: Schwarz ist geil!

Am 18. August wurde die bisher anspruchvollste Strecke bei den Wexl Trails in St. Corona eröffnet, die Downhill Line ist dabei absoluten Mountainbike-Experten vorbehalten! Die bisher anspruchvollste Strecke bei den Wexl Trails beginnt beim Bikelift-Ausstieg und führt mit einer Gesamtlänge von ca. 1,3 km fast 200 Höhenmeter mit ca. 16% Gefälledurchschnitt hinunter in die Erlebnisarena.

Wexl Trails

Zur offiziellen Eröffnung war dabei allerhöchste Prominenz angesagt. Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner und Landesrat Jochen Danninger gratulierten den Bike-Profis, die sehr zahlreich gekommen waren, um die neue „schwarz/schwer“ kategorisierte Strecke in Betrieb zu nehmen, betonten aber auch die daraus resultierende Wertschöpfung in der Region und damit geschaffene Arbeitsplätze nebst dem klangvollen Namen in der Szene, den man sich erarbeitet hat.

Wexl Trails

Stein, Fels, Jumps ...

Grob und naturbelassen zieht sich die neue Downhill Line über Steine, losen Waldboden, Felsabsätze und Jumps nach unten. Zusätzlich sind einige „Off-Camber“-Sektionen miteingebaut, bei denen der Weg quer über einen Steilhang bzw. seitlich abschüssig liegt. Somit ist wirklich sehr gutes technisches Fahrkönnen gefragt.

Wexl Trails

Designt wurde diese Linie für bestens ausgerüstete Mountainbiker mit stark gefederten Enduro oder Downhill Bikes. Ein Vollvisierhelm ist Pflicht. Das geflügelte Wort „geil“ geht dabei nicht nur den oftmals noch sehr jungen Bike-Profis über die Lippen, auch weekend-Bergprofi Andi Dirnberger musste beim Abstieg entlang der Strecke oft diese vier Buchstaben in sich murmeln.

Wexl Trails

Bis zu 1.000 Tagesgäste!

„Die Trails sind für Mountainbiker ein Naturerlebnis und sorgen für ein Freiheitsgefühl der Extraklasse“ ist Erlebnisarena-Geschäftsführer Karl Morgenbesser durchaus stolz auf das Geschaffene und auf seine Mannschaft, welche bis zu 1.000 Tagesgäste bestens serviciert. Die Wexl Trails haben mittlerweile europaweit Anerkennung gefunden und die Experten vom Wechsel wurden mittlerweile auch schon ins Gasteinertal geholt, um mit ihrem Know-how dort zu helfen.

Wexl Trails

Die schrittweise Erweiterung der Wexl Trails – von 2019 bis 2023 werden insgesamt 50 Streckenkilometer aufgeschlossen - erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Grundeigentümern. Das Land Niederösterreich fördert das Projekt aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung. Die Gemeinden der Erlebnisregion Wechselland und die Erlebnisarena St. Corona realisieren die Ausbauten über Eigenmittel und Finanzierungen.

Wexl Trails
Autor: Andi Dirnberger, 19.08.2021