100 EU-Praktikumsplätze warten

Der Rat der Europäischen Union bietet die Möglichkeit an, sich für diverse Praktika beim Generalsekretariat des Rates zu bewerben.
Autor: Andi Dirnberger, 17.02.2022 um 10:24 Uhr

Eine Bewerbung ist ab sofort bis 15. März 2022 möglich. Europa-Landesrat Martin Eichtinger appelliert: „Das ist eine einmalige Chance, praktische Erfahrungen in einer Institution der Europäischen Union zu sammeln - nutzen Sie diese Chance!“ 100 Plätze für bezahlte Praktika, etwa 20 Plätze für unbezahlte Pflichtpraktika und bis zu 6 Plätze für bezahlte Praktika für Menschen mit Behinderung werden jährlich ausgeschrieben. Die Praktika dauern jeweils fünf Monate, wobei zwei verschiedene Zeiträume zur Auswahl stehen: 1. Februar bis 30. Juni (erster Zeitraum) und 1. September bis 31. Januar (zweiter Zeitraum).

Zwei EU-Amtssprachen sind Voraussetzung!

Die Praktika beim Generalsekretariat werden für Bürgerinnen und Bürger der EU angeboten. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen sehr gute Kenntnisse in mindestens zwei EU-Amtssprachen besitzen. Da ein großer Teil der internen Kommunikation im Generalsekretariat des Rates auf Englisch und Französisch stattfindet, sind gute Kenntnisse des Englischen oder Französischen (Niveau *C nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen) unerlässlich. Hochschulabschlüsse in den Bereichen Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, internationale Beziehungen, europäische Studien und Wirtschaftswissenschaften sind von Vorteil. Es werden aber auch Praktika an Personen mit Abschlüssen in anderen Bereichen wie z.B. Informatik, Naturwissenschaften und Design vergeben. 

Das Bewerbungsverfahren ist ab sofort geöffnet. Mehr Informationen zur Bewerbung gibt es unter:www.consilium.europa.eu/de/general-secretariat/jobs/traineeships/

Das Praktikumsbüro ist unter traineeships@consilium.europa.eu und unter +32 228 13 677 erreichbar.