Dynatrace feiert Eröffnung des neuen Labs in Klagenfurt

Der in Linz gegründete Software Intelligence Weltmarktführer war 2017 mit einem Standort im Lakeside-Park gestartet. Nun sendet Dynatrace mit der Eröffnung des neuen Büros ein Signal.
Autor: Pia Kulmesch, 13.10.2022 um 12:24 Uhr

Mit dem Ausbau des Klagenfurter Labs unterstreicht Dynatrace seine Stellung als Top IT-Arbeitgeber Österreichs. Es wurde eine moderne Büroinfrastruktur samt Begegnungs- und Entspannungszonen sowie einer „Gaming Area“ errichtet. Das neue Büro umfasst eine Fläche von 2.000 Quadratmetern. Bis April 2023 soll das Lab noch einmal um 450 Quadratmeter wachsen und dann rund 140 Arbeitsplätze bieten.
Den Lakeside-Park nennt Lab Lead Thomas Grassauer einen „Katalysator für Wachstum“ und lobt die partnerschaftliche und effiziente Zusammenarbeit mit dem Team rund um Lakeside-Park-Geschäftsführer Bernhard Lamprecht.

Ausbildungs- und Lebensqualität

Grassauer wertet als Standortvorteile des Lakeside-Parks die hohe Ausbildungsqualität der HTLs, der AAU Klagenfurt sowie der FH Kärnten, positiv wirkt sich aber auch die hohe Lebensqualität in Klagenfurt aus. Dynatrace ist in Kärnten binnen fünf Jahren auf rund 90 Mitarbeiter gewachsen, in den Ausbau des neuen Büros wurden rund 1,6 Millionen Euro investiert.