Zwei Brettln, ein Brett, Kufen und Gewehr: Das ist Olympia-Tag 4!

Zweites Speed-Rennen der Alpin-Herren, erstes Rennen der Snowboarder, und geht da noch was im Rodeln der Frauen? Das sind die wichtigsten Uhrzeiten am olympischen Dienstag!
Autor: Philipp Eitzinger, 07.02.2022 um 15:37 Uhr

4. Tag - Dienstag, 8. Februar

4.00 Uhr

White Face, Silk Road, Sugar Jump, Haituo Bowl und Canyon: Die "Rock" zeigte sich bei der Herren-Abfahrt von ihrer interessanten Seite. Jetzt kommen diverse Kurven dazu und sämtliche Trainingsläufe weg - und fertig ist der Super-G der Herren! Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, Max Franz und Raphael Haaser brennen darauf, die Top-Favoriten Kilde und Odermatt zu ärgern. Ab 4.00 Uhr unserer Zeit geht's los, wenn es denn der Wind aus der Wüste Gobi zulässt.

7.30 Uhr

Ein letzter Push zu Gold für die Snowboard-Oldies Benjamin Karl und Andi Prommegger? Ein weiteres Edelmetall für 2014er-Champion Julia Dujmovits? Die Bestätigung für die Top-Form von Daniela Ulbing? Der Parallel-Riesenslalom der Snowboarder wird im K.o.-Modus ausgetragen und ist daher auch mit vielen Unwägbarkeiten ausgestattet. Eine unglückliche Auslosung und es kann schon im Achtelfinale (ab 7.30 Uhr) Schluss sein. Oder gar schon zuvor in der Qualifikation (ab 3.40 Uhr nachts)? Die Finalläufe sind zwischen 8.30 und 9.00 Uhr zu erwarten.

9.30 Uhr

Zugegeben: Auf eine österreichische Medaille zu hoffen, wäre wohl etwas gar viel verlangt. In den 15 Weltcup-Bewerben gab es nur drei Top-10-Plätze und keinen einzigen Podestplatz für die ÖSV-Läufer - naja. Der enge Damen-Bewerb hat aber gezeigt, dass so ein Biathlon-Einzelrennen der Herren, wo jeder Fehlschuss eine Strafminute bedeutet, höchster Nervenkitzel ist. Und dank der kompetenten Regie von ORF-Chefregisseur Michael Kögler, der bei Olympia die Biathlon-Übertragungen leitet, entgeht dem Seher nichts. Auch nicht, falls doch einem Österreicher ein guter Wettkampf auskommen sollte: Simon Eder, Felix Leitner, David Komatz und Harald Lemmerer werden alles geben.

14.30 Uhr

Die fiese vorletzte Kurve hat am ersten Tag im Rodeln der Frauen schon ihre Krallen gezeigt: Top-Favoritin Julia Taubitz aus Deutschland hat es dort ebenso zerlegt wie Österreichs Gold-Hoffnung Madeleine Egle und auch die nach dem ersten Lauf glänzend klassierte Lisa Schulte wäre dort beinahe umgekippt. Ob Hanna Prock von den Problemen der Konkurrenz profitieren kann? Sie geht als Vierte in den dritten Lauf (12.50 Uhr), Schulte als Fünfte und selbst Egle hat als Siebente trotz Sturz "nur" 0,4 Sekunden Rückstand auf Platz drei. Am 14.30 Uhr fällt im viertel Lauf die Entscheidung. Und wohl auch hier erst in der Ausfahrt der berüchtigten Kurve 13!

Alle Entscheidungen am Dienstag

Ski-Freestyle Frauen Big Air (ab 3.00). Alpin Herren Super-G (ab 4.00 Uhr). Snowboard Parallel-Riesenslalom Frauen bzw. Herren (Hauptbewerb ab 7.30 bzw 7.50). Biathlon Herren 20km Einzel (ab 9.30). Eisschnell Herren 1.500m (11.30) Langlauf Sprint Frauen bzw. Herren (Finals um 12.45 bzw 13.00). Curling Mixed Finale (13.00). Rodeln Frauen 4. Durchgang (14.30)