Champions League: So steigt Salzburg auf!

Zwei Runden sind in der Gruppenphase der Champions League für den österreichischen Meister FC Red Bull Salzburg noch zu spielen, am Dienstag steigt das letzte Auswärtsspiel gegen Lille. Zeit, einen Blick auf die (gute) Ausgangsposition und möglichen Szenarien zu werfen.

Zwei Spiele, zwei Chancen

Am Dienstag treffen die Salzburger Bullen auswärts auf Lille, am 8. Dezember steigt das letzte Gruppenspiel zuhause gegen Sevilla. Während man den französischen Meister im ersten Aufeinandertreffen mit 2:1 besiegte, nahm der FC Red Bull Salzburg aus dem Hinspiel in Sevilla immerhin einen Punkt mit. Die Chancen stehen also gut.

Die Tabellensituation

Zwei Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage – nach vier Spielen liegt Salzburg mit sieben Punkten auf Rang eins in der Gruppe G, zwei Punkte vor Lille und Wolfsburg. Sevilla ist mit drei Punkten abgeschlagen Letzter, hat noch kein Spiel gewonnen.

Champions League oder Europa League: Reicht ein Unentschieden?

Gewinnt der österreichische Meister auswärts gegen Lille, ist der Aufstieg fixiert. Wie aber sieht es bei einem Unentschieden oder einer Niederlage aus? Wir haben den Taschenrechner gezückt – und so sieht die Ausgangssituation aus:

  • Ein Sieg, egal ob gegen Lille oder in der letzten Runde gegen Sevilla = fixierter Aufstieg in die K.-o.-Phase der Champions League
  • Zwei Unentschieden = fixierter Aufstieg in die K.o-Phase der Champions League
  • Ein Unentschieden, eine Niederlage = Fixteilnahme 16tel-Finale Europa League
  • Zwei Niederlagen = mit viel Glück und Schützenhilfe ist eine Teilnahme am 16tel-Finale der Europa League möglich

 

 

Autor: Sandra Eder, 22.11.2021