Olympia am Mittwoch: Vier Kathis für Österreich

Johannes Lamparter greift nach Gold, die vier Kathis im rot-weiß-roten Slalom-Team nach Edelmetall und die Rodel-Doppelsitzer streben auch eine Medaille an: Dies sind die wichtigsten Beginnzeiten des Olympia-Mittwochs in Peking.
Autor: Philipp Eitzinger, 08.02.2022 um 14:17 Uhr

5. Tag - Mittwoch, 9. Februar

3.15 Uhr und 6.45 Uhr

Die unglabliche Fahrt zu WM-Gold vor fast exakt einem Jahr, bei der Kathi Liensberger wie in Trance die Slalom-Konkurrenz paniert hat, war einer der großen, faszinierenden Momente des Sport-Jahres 2021. Zugegeben, ganz in der grandiosen Form von Cortina befindet sich die Vorarlbergerin nicht, ehe es am Mittwoch zum Slalom der Frauen kommt. aber als Fünfte im Slalom-Weltcup mit zwei Podestplätzen in den letzten vier Rennen gehört die 24-Jährige schon zu den ernsthaften Medaillenkandidatinnen. Um 3.15 Uhr geht es mit dem 1. Durchgang los, um 6.45 Uhr ist der zweite Lauf angesetzt. Neben Liensberger treten für Österreich noch drei weitere Kathis an: Huber, Gallhuber, Truppe.

9.00 Uhr und 12.00 Uhr

Jarl-Magnus Riiber fehlt coronabedingt, Eric Frenzel ebenso. Ist damit die Tür ganz weit offen für Johannes Lamparter, den Führenden im Weltcup der Nordischen Kombination? Der gerade 20-jähriger Tiroler geht sicher als einer der ganz großen Favoriten in den ersten Kombi-Bewerb, der um 9.00 Uhr mit dem Springen vor der 90-Meter-Schanze beginnt und ab 12.00 Uhr mit dem 10-Kilometer-Langlauf entschieden wird. In den 15 Konkurrenzen dieser Saison war Lamparter elfmal am Stockerl, dreimal gewann er. Die größten Gegner sind wohl Vinzenz Geiger und Jörgen Graabak, die weiteren Österreicher am Start heißen Franz-Josef Rehrl, Lukas Greiderer und Martin Fritz.

13.15 Uhr und 14.30 Uhr

Silber bei den Männern. Die Plätze vier, fünf und sechs bei den Frauen. Und auch im Doppelsitzer-Rodeln darf man mit einer starken österreichischen Platzierung rechnen. Thomas Steu und Lukas Koller brannten in den Trainingsläufen absolute Top-Zeiten ins Eis, eine Medaille ist das klare Ziel, der Sieg scheint nicht außer Reichweite. Wie immer im Rodeln kommen die großen Gegner natürlich auch Deutschland, der zweite rot-weiß-rote Schlitten (mit Yannick Müller und Armin Frauscher) muss nach dem Trainings-Crash und dem Handbruch von Yannick Müller leider passen. Um 13.15 ist der erste Durchgang und um 14.30 Uhr der zweite angesetzt. Achtung: Im Doppelsitzer gibt es nur zwei Läufe!

Alle Entscheidungen am Mittwoch

Ski Freestyle Herren Big Air (ab 4.00). Alpin Frauen Slalom (3.15 und 7.30 Uhr). Snowboardcross Frauen (ab 7.30 Uhr). Nordische Kombination K90 (Springen 9.00 Uhr, Langlauf 12.00 Uhr). Short Track Herren 1.500m (14.20 Uhr). Rodeln Herren Doppelsitzer (13.15 und 14.30 Uhr).