Rückfall: So kämpft Janne Ahonen gegen seine Alkoholsucht

„Ich bin ein Alkoholiker auf dem Weg der Besserung“, gestand der Rekordsieger der Vierschanzentournee gegenüber dem Fernsehsender „YLE“. Schon während seiner aktiven Karriere, die er 2018 beendete, hatte der heute 44-Jährige mit massiven Alkoholproblemen zu kämpfen gehabt. Zwar sei er von 2013 bis zum Frühjahr 2021 trocken gewesen, nach einem Bier mit Freunden sei er aber rückfällig geworden.

"Ich habe einen nüchternen Tag nach dem anderen"

Nachdem er 2013 den Entzug ohne professionelle Hilfe geschaffte hatte, beschloss Ahonen nun, sich in Therapie zu begeben und sich mit seiner Sucht auseinanderzusetzen. "Ich ging davon aus, dass ich in den letzten Jahren erwachsen und klüger geworden bin und dass es kein Problem ist. Aber plötzlich war ich wieder da, wo ich vor acht Jahren war", so Janne Ahonen. Der Schritt, sich seinen Rückfall einzugestehen, sei ihm nicht leicht gefallen: "Ich musste meinen Stolz hinunter schlucken.“

Autor: Sandra Eder, 27.01.2022