Der Montag bei Olympia: Fettners zweiter Streich am Damen-Tag?

Durchatmen nach dem Wochenende! Am Olympia-Montag steht der Teambewerb der Skispringer an - ansonsten, bei allem Respekt vor den Beteiligten, nicht besonders viel. Auffällig: Bei nur einem einzigen anderen Entscheidung sind Männer beteiligt.
Autor: Philipp Eitzinger, 13.02.2022 um 17:20 Uhr

Tag 10 - Montag, 12. Februar

2.15 Uhr

In Los Angeles gehen die harten Hunde in der Super Bowl gerade in die zweite Spielhälfte, wenn in Peking die Entscheidung im Eistanz beginnt. Größer könnte der Kontrast kaum sein? Stimmt wahrscheinlich. Aber der Sport ist ja vielfältig und während bei den einen Touchdowns, Sacks und Interceptions zählen, schauen die anderen lieber auf Twizzle, Hebefiguren und Programmkomponenten.

2.30 Uhr

Für die einen ist die Big-Air-Schanze im nackten Industriegebiet ein Frevel an der winterolympischen Ästhetik, für manche eine Hommage an den Arbeitsplatz von Homer Simpson und wieder andere sehen darin zumindest die Ehrlichkeit, nicht unberührte Natur einer durch und durch künstlichen Schanze zu opfern. Anna Gasser soll's egal sein, wenn sie in die Qualifikation im Big-Air der Snowboarderinnen geht. Vor vier Jahren hat sie in genau diesem Wettkampf Gold geholt.

12.00 Uhr

Monobob der Frauen, Ski-Slopestyle-Quali der Frauen, Eishockey-Halbfinale der Frauen, Freestyle-Aerials der Frauen - sind Männer an diesem Damentag nach Ende des Eistanzes auch noch beteiligt? Ja! Bei der letzten Entscheidung der ÖSV-Adler. Das österreichische  Quartett mit Stefan Kraft, Jan Hörl, Daniel Huber und Manuel Fettner rechnet sich im Teamspringen durchaus Chancen auf eine Medaille aus. Für Fettner wäre es ja schon der zweite Streich nach Silber von der Normalschanze.

Alle Entscheidungen am Montag

Eistanz Kür (ab 2.15 Uhr). Bob Frauen Monobob (4. Lauf ab 4.00 Uhr). Freestyle Frauen Aerials (ab 12.00 Uhr). Herren Skispringen Teambewerb (ab 12.00 Uhr).