Tour gestoppt: Kiss-Frontmann Paul Stanley hat Corona

Im Rahmen ihrer „End of the Road“-Tour hätte die US-amerikanische Hard-Rock-Band Kiss in Pennsylvania auftreten sollen. Nun mussten sie das Konzert leider kurzfristig absagen. Frontman Paul Stanley ist nämlich am Corona-Virus erkrankt – und das obwohl alle Bandmitglieder geimpft sind und auf die Hygienemaßnahmen geachtet hatten. Auf Twitter teilte der 69-Jährige mit seinen Fans, dass er grippeähnliche Symptome gehabt hätte, aber zunächst immer negativ getestet worden war. Erst gestern Nachmittag sei der Test dann positiv ausgefallen.

Ende der Tournee?

Wann und ob das Konzert nachgeholt wird, ist nicht bekannt. Die „End of the Road“-Tour sollte eigentlich bis nächstes Jahr dauern und im Juni auch nach Deutschland führen. 

Autor: Teresa Frank, 27.08.2021