Philippa und HC Strache: Gemeinsames Weihnachten

Für ihn war es (wieder einmal) kein gutes Jahr. Und sie umgibt ein gut gehütetes Geheimnis: Gibt es an der Seite von Philippa Strache einen neuen Mann? Während zum Privatleben der Nationalrats-Abgeordneten so gut wie nichts an die Öffentlichkeit dringt, geht HC Strache mit seinen finanziellen Schwierigkeiten auf facebook hausieren und bittet sogar um Spenden.

Weihnachtsfrieden

Ende November machten Gerüchte einer Scheidung die Runde. Getrennt lebt das Paar Strache schon länger, der letzte gemeinsame Auftritt liegt lange zurück. Weihnachten vor einem Jahr hielt man zumindest in den sozialen Medien die Fassade noch aufrecht.

Was die beiden noch immer verbindet, ist Söhnchen Hendrik, der am 1. Jänner seinen dritten Geburtstag feiert. HC Strache hat aus seiner tiefen Liebe zu seinem dritten und jüngsten Kind nie einen Hehl gemacht, schwelgte in einem Interview wenige Monate nach der Geburt in Vatergefühlen.

Es ist das Schönste, was man sich vorstellen kann. Das Wunder des Lebens. Ich hatte Tränen in den Augen, als der kleine Wurm das Licht der Welt erblickt hat.

Wichtigste Bezugsperson für Henry, wie ihn seine Mutter nennt, ist Philippa. Das Dasein als Mama dürfte sich gut mit dem Mandat als Nationalratsabgeordnete ausgehen, absolviert die 33-jährige dort doch durchschnittlich rund einen Auftritt  pro Monat. Das wichtigste Anliegen des Frauerls einer Dogge namens Linda ist der Tierschutz. Um diesen, genauer um das Tierschutzvolksbegehren, drehte sich auch ihre jüngste Rede im Parlament.

Am Rednerpult

Sollte es einen neuen Mann im Leben der Philippa Strache geben, so weiß sie diesen geschickt zu verbergen. Auch ihr gesamtes Umfeld hält dicht.  Anzunehmen ist aber, dass die attraktive Politikerin ihr Leben schon bald wieder mit einem Partner an ihrer Seite teilt.  Heinz-Christian Strache dagegen scheint über seine Ex noch nicht hinweg zu sein. Im Weekend-Interview  Ende September sagte er:

Ich habe eine unglaublich tolle und großartige Frau, die (...) letztlich auch der Rückhalt war.

Autor: Andrea Schröder, 22.12.2021