Endlich Mutter: Paris Hilton bekommt Baby von Leihmutter

Überraschung! Das It-Girl verkündet auf Instagram die Ankunft ihres Babys.
Autor: Brigitte Biedermann, 25.01.2023 um 09:51 Uhr

Was für eine Überraschung! Paris Hilton ist Mutter geworden und zwar per Leihmutterschaft. Spekuliert wurde ja schon länger, warum die 41-Jährige und ihr Mann Carter Reum (41) noch keine Kinder bekommen haben. Doch jetzt ist es so weit. Per Instagram verkündete sie die Geburt ihres Sohnes mit einem Foto von ihren Händen (natürlich perfekt manikürt) und jenen des Neugeborenen.

Jetzt ist es endlich so weit! 

"Es war schon immer mein Traum, Mutter zu werden, und ich bin so glücklich, dass Carter und ich uns gefunden haben", sagte Paris Hilton gegenüber dem US-Magazin "People". "Wir freuen uns so sehr, unsere Familie zusammen zu gründen, unsere Herzen explodieren vor Liebe für unseren kleinen Jungen."

Kein Glück auf natürlichem Weg 

Obwohl sie in den Medien immer betonte, dass sie mit der Mutterschaft noch warten wolle, dürfte Paris Hilton einen langen Leidensweg hinter sich haben. In einem Interview im vergangenen Jahr sprach ihre Mutter Kathy Hilton über den Leidensdruck ihrer Tochter, nicht schwanger werden zu können. Die 41-Jährige hatte bereits einige gescheitere Versuche mit künstlicher Befruchtung hinter sich.

Sohn wird nach einer Stadt benannt

Doch jetzt schwelgt die berühmte Erbin im Babyglück. Nur den Namen des kleinen Buben wollte Paris noch nicht verraten. „Ich werde ihn auch nach einer Stadt benennen. Aber welche, das verrate ich nicht - damit mir keiner die Idee klaut.“ In einem Interview verriet sie, dass sie auch schon länger von einer kleinen Tochter träumt: „Eines Tages werde ich ein kleines Mädchen haben und es London nennen. Weil ich London und Paris zusammen liebe.“ Geld für eine erneute Leihmutterschaft spielt in ihrem Fall ja keine Rolle.